Sonntag, Mai 19, 2024

JOLO Betonfertigteile errichtet einen zweiten Produktionsstandort im Betriebsgebiet Hopbach in Götzis. Den Spatenstich Anfang September nahmen Geschäftsführer Markus Loacker, Bürgermeister Christian Loacker und Wirtschaftskammer-Vizepräsident Hermann Metzler vor. Ab 2017 nimmt JOLO im neuen Werk die Serienfertigung kleinerer Betonfertigteile auf. Das Familienunternehmen investiert dafür 1,5 Millionen Euro.

Seit mehr als 60 Jahren produziert JOLO auf dem Firmengelände an der Lastenstraße in Götzis Betonfertigteile. Neben dem Hauptprodukt „Elementdecken“, bietet der Familienbetrieb Fertigteile für Industrie- und Bauunternehmen in kleinen, mittleren und großen Serien an. In den vergangenen Jahren investierte JOLO am bestehenden Standort über eine Million Euro in Erweiterungen. Nun aber stieß das Unternehmen dort endgültig an seine Kapazitätsgrenzen.

Mit Unterstützung der Gemeinde konnte ein neuer Standort im Betriebsgebiet Hopbach gefunden werden, nur einen Kilometer Luftlinie vom Stammsitz entfernt. Dort erfolgte heuteMittwoch, der Spatenstich für eine 800 Quadratmeter große Produktionshalle, in der ab Mitte 2017 die Kleinfertigteile produziert werden.

30 Prozent Wachstum möglich

Im Hopbach steht JOLO ein 3700 Quadratmeter großes Grundstück zur Verfügung. In den kommenden Jahren ist dadurch ein Wachstum der Produktion von 30 Prozent möglich. „Mit dem zweiten Standort machen wir JOLO fit für die Zukunft“, freut sich Geschäftsführer Markus Loacker, der das Unternehmen Anfang des Jahres in dritter Generation übernahm.

Sein Ziel sei es, „mit dem Unternehmen weiterhin gesund zu wachsen, wie das mein Vater und mein Großvater in den vergangenen 60 Jahren vorgelebt haben“. Potenzial sieht Markus Loacker speziell im Bereich der Serienfertigung von Betonfertigteilen: „Wir sehen uns laufend aktiv nach neuen Produkten um und arbeiten auch selbst an Neuentwicklungen.“

Serienfertigteile werden als funktionale, kostengünstige und langlebige Lösungen gemeinsam mit den Kunden entwickelt. Sie kommen beispielsweise bei Solaranlagen oder als Lagersockel zum Einsatz. Die Stückzahlen einer Serie liegen zwischen 100 und mehreren Tausend pro Jahr. JOLO beliefert Kunden in Vorarlberg, der Ostschweiz, Liechtenstein und Tirol.

Spatenstich mit 70 Gästen

Den Spatenstich am Mittwochnachmittag nahm Markus Loacker gemeinsam mit seinem Vater Josef Loacker, dem Götzner Bürgermeister Christian Loacker und Wirtschaftskammer-Vizepräsident Hermann Metzler vor. 70 geladene Gäste aus Industrie und Bauwirtschaft nahmen an der Feier teil.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Nicole Mayer
26. Jänner 2024
Der Bewerb um die höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmensqualität in Österreich ist eröffnet. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) sucht Quality Austria wieder...
Alfons A. Flatscher
26. Jänner 2024
Ganz oben auf der Agenda unserer Leser*innen steht: Neues schaffen! Wir haben gefragt, 150 Leser*innen haben uns qualifizierte Antworten geliefert. (Zum Artikel: Chancen überall, nicht erst ab 2025) D...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Mario Buchinger
22. Jänner 2024
In der Consulting- und Coaching-Branche gibt es sicher einige Leute, die kompetent Organisationen unterstützen können. Aber viele der Coaches und Consultants nützen meist nur sich selbst. Worauf Unter...

Log in or Sign up