Mittwoch, Februar 28, 2024
Mit Igor Forberger hat die Xella Baustoffe Alpe-Adria Holding GmbH seit 1. Jänner 2009 einen neuen Leiter für den Bereich Marketing und Produktmanagement. Sein Ziel: Die Position als führender Wand- und Dämmstoffproduzent in Europa weiter ausbauen.

Als rechte Hand, direkter Kommunikationspartner und Schnittstelle der Gesellschaften Österreich, Slowenien, Kroatien, Serbien, Bosnien und Kosovo koordiniert und steuert Igor Forberger den Vertrieb der Ytong-Produkte in diesen Ländern. Dank seiner achtjährigen Erfahrung als Marketingleiter für die fünf Ytong-Werke in Tschechien und der Slowakei, die zuletzt zusammen einen Jahresumsatz von über 100 Millionen Euro erzielten, gilt Forberger als prädestiniert für diese Position.

Seine mittelfristgen Ziele für den Alpe-Adria-Raum sind ambitioniert und klar definiert: “Es gilt, eine klare strategische Ausrichtung für die nächsten fünf Jahre zu erarbeiten”, so Forberger, “um unsere Position als führender Wand- und Dämmstoffproduzent in Europa weiter auszubauen.” Ytong gehört zu den führenden Unternehmen im europäischen Bau- und Rohstoffmarkt. Da energiepolitisch immer mehr alle an einem Strang ziehen, ist dieser Markt auch in den südosteuropäischen Ländern stark im Wachsen. „Weiters“, so Forberger, „soll weniger länder-, sondern vielmehr projektweise gearbeitet werden.“ Das heißt, dass nicht mehr sechs Länder sechs gleiche Projekte machen werden, sondern ein Land entwickelt ein Projekt, das von allen sechs Ländern genutzt werden kann. Claus Steiner, Geschäftsführer der Xella Baustoffe Alpe Adria Holding GmbH, sieht in Forberger aufgrund dessen langjähriger Erfahrung den idealen Mann für diese Herausforderungen: „Igor Forberger ist dazu ein echter Praktiker, der eine sehr gute Verständnisbasis mit allen Mitarbeitern hat, ob mit Produktentwicklern und Technikern oder den regionalen Verkaufsverantwortlichen“, so Steiner. Persönlich hat Igor Forberger, 32, verheiratet und Vater einer kleinen Tochter, seinen Wohnort vor Kurzem von Brünn nach Niederösterreich verlegt.

 

Meistgelesene BLOGS

Erfolgreiche Betriebe müssen heute mehr denn je auf einen integrierten Managementansatz zurückgreifen, um sämtlichen Anforderungen – sei es z. B. im Zuge von neuen rechtlichen bzw. gesetzlichen Initia...
Martin Szelgrad
18. Dezember 2023
Wie der Ausschluss von Technologieanbietern vom Mobilfunkmarkt Schaden für den Wirtschaftsstandort verursacht. Westliche Werte vs. Dominanz aus China – darum geht es im Hintergrund aktueller politisch...
Bernd Affenzeller
08. November 2023
Im Zuge der Präsentation des Erneuerbare-Wärme-Pakets hat die Bundesregierung ein erstes, kleines Konjunkturpaket für die Bauwirtschaft angekündigt. ÖBB, Asfinag und BIG und sollen Projekte aus den Sc...
AWS (Amazon Web Services)
02. November 2023
Von Michael MacKenzie, General Manager Industrial IoT und Edge Services bei Amazon Web Services (AWS)Überall entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Lieferkette, über die Fertigung bis hin ...
Angela Heissenberger
28. November 2023
Klimaneutralität, Kostensenkung, Flexibilität – vieles spricht für eine neue Mobilitätsstrategie von Unternehmen. Hier kommt nun einiges in Bewegung: Die ESG- und CSRD-Anforderungen sorgen dafür, dass...
Redaktion
15. November 2023
Reklame und Dekoration LED-Schriftzüge sind vielseitig: Sie lassen sich an der Fassade von Geschäften, Gastronomiebetrieben und anderen gewerblichen Einrichtungen anbringen, können aber auch den Innen...
Kirchdorfer
07. Dezember 2023
Der siebenstöckige Businesskomplex thront unübersehbar an der westlichen Stadteinfahrt Gleisdorfs – das neue Unit Center, das mithilfe von MABA-Knowhow innerhalb kürzester Zeit sprichwörtlich auf die ...
AWS (Amazon Web Services)
05. Dezember 2023
Mai-Lan Tomsen Bukovec, Vice President of Technology bei Amazon Web Services (AWS) erklärt, wie sich das Cloud Computing seit der Jahrtausendwende bis heute verändert hat und was die Zukunft noch brin...

Log in or Sign up