Donnerstag, Mai 13, 2021
Follow Us

Das österreichische Internet-Startup Jajah bringt eine neuartige Telefonanwendung auf den Markt, die mit der "Remote Wake"-Technologie von Intel verschmolzen ist. Mit dieser Innovation soll der PC zum vollwertigen Telefonersatz werden, sowohl zu Hause als auch im Büro.

"Internettelefonie hatte von Beginn an mit Qualitätsproblemen zu kämpfen, dadurch war und ist die Marktdurchdringung nach wie vor gering. Die Wurzel des Problems liegt darin, dass Computer bisher nicht für Sprachkommunikation konstruiert waren. Das ist ab heute anders, mit der neuen Generation von Intelchips und Jajahs Telefoniefunktion gibt es erstmals Computer, die vollwertige Telefone sind," sagt Roman Scharf, Gründer von Jajah. "Das ist der Beginn einer neuen Ära."

Intels patentierte neue "Remote Wake"-Technologie ermöglicht es Computern, aus dem Ruhezustand heraus ankommende Telefonate anzunehmen. Ausgehende Anrufe laufen über das globale Kommunikationsnetzwerk von Jajah in normaler Festnetzqualität, gratis oder zu sehr geringen Kosten. Intel hat exklusiv Jajah als Partner für die Telefonie-Anwendung gewählt. Technologische Grundlage für diese Innovation ist der Branchenstandard SIP, wodurch auch externe Entwickler auf der Jajah Technologie aufbauend Hard- und Software-Lösungen entwickeln und vertreiben können.

Log in or Sign up