Freitag, Juni 14, 2024
Rasant: Der Sales-Spezialist startete erst vor drei Monaten als Channel-Manager bei HDS.Mark Winkler wurde mit 1. Februar zum Director Sales & Marketing bei Hitachi Data Systems Austria bestellt. Der 36jährige startete im November 2009 im Channel-Bereich und erweitert mit der neuen Rolle thematisch seine Wirkungssphäre vom Midrange-Bereich auf das gesamte Portfolio von Hitachi Data Systems.

"Mit Mark Winkler haben wir einen Top-Manager an Bord geholt, der unser Managementboard strategisch als auch operativ verstärkt", freut sich Horst Heftberger, Geschäftsführer des Unternehmens. Neben der Sales-Funktion wird Winkler überdies für die Marketing-Aktivitäten des Unternehmens verantwortlich zeichnen.

"Die ersten drei Monate bei Hitachi Data Systems waren sehr gute Monate und wir starten mit einem Top-Team sowie motivierten Partnern ins Jahr 2010. Auch finden unsere Midrange-Lösungen AMS 2000 und NAS 3080/3090 am Markt steigendes Interesse", erläutert Winkler. "Ich freue mich darauf, nun auch im Enterprise-Segment aktiv werden zu können. Hierbei werde ich die Erfahrungen, die ich im Laufe meiner Karriere gesammelt habe, einfließen lassen - speziell Sales Enablement & Execution als auch Acquisition & Development - Bereiche, welche ich während meiner Tätigkeiten bei DELL und Fujitsu maßgeblich verantwortet habe. Hitachi Data Systems ist mit über 13.000 ausgelieferten Controllern für die Storage-Virtualisierung Markt- und Technologieführer - diese Erfolgsgeschichte werden wir weiter vorantreiben und ausbauen."

Als ausgebildeter Techniker, Werbekaufmann und graduierter Master of Business Admistration verfügt Winkler über fundiertes Vertriebs-, Marketing- und Management Know-how. Seine IT-Karriere begann der gebürtige Steirer bei ai informatics, wo er vom Produktmanager zum Business Unit Leiter aufstieg und das Hard- und Software-Geschäft verantwortete. 2000 führte ihn sein Weg zu Dell, wo er als Key Account- & Sales Manager Value-Add-Partner und Top-Konzerne für das Unternehmen gewann sowie das strategische Enterprise-Business mit aufbaute. 2006 wechselte Winkler zu Fujitsu Siemens und sorgte für die rasche Einführung einer neuen Enterprise-Lösung des Konzerns.

In weiterer Folge arbeitete er an der Neustrukturierung des Vertriebes mit, war für die erfolgreiche Gewinnung von nationalen und internationalen Konzern-Kunden verantwortlich und wurde zum Mitglied des Sales-Managementteams bestellt.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up