Samstag, September 24, 2022
Das Mödlinger Unternehmen ClearSense, eine Tochter des Gelbe-Seiten-Spezialisten Herold, ermöglicht maßgeschneiderte Firmenwebsites auch für kleine Geldbörsen. Die Befüllung mit Text und Bildern ist dabei so einfach, dass auch Nutzer ohne Programmierkenntnisse professionelle Seiten erstellen können. Die Lösung ermöglicht, Websites über normale E-Mails zu befüllen und laufend zu aktualisieren. Das Konzept wurde gemeinsam mit der Grazer Webagentur Binder Trittenwein entwickelt.

»Wir wollten der Zielgruppe der Kleinunternehmen jede Art von Komplexität aus dem Erstellen von Websites nehmen. E-Mailen kann schließlich jeder«, erklärt Gerhard Trittenwein. Den wichtigsten Service liefert ClearSense, indem die Websites im Internet auffindbar gestaltet werden. ClearSense und Trittenwein behaupten, diese Google-Optimierung perfektioniert zu haben. »In der Zielgruppe der Einpersonenunternehmen sind wir mit unserem Angebot ungeschlagen«, meint ClearSense-Geschäftsführer Christian Mühlbacher. In einer nächsten Release soll der Update per E-Mail auch die Befüllung eines Webshop-Moduls ermöglichen.

640x100_Adserver

Log in or Sign up