Mittwoch, November 30, 2022
Neues Feature im PDM WebConnector

T-Systems bietet jetzt die Siemens-Software Geolus für die formbezogene Suche in Kombination mit SAP-Daten an. Dieses neue Modul des PDM WebConnectors soll den Entwicklungsprozess für Unternehmen erheblich erleichtern. Benutzer*innen können mit der Shape Search geometrisch ähnliche Teile finden und deren zugehörige SAP-Daten mit genauen Spezifikationen, Verfügbarkeit oder Kosten sofort einsehen.

Der PDM WebConnector von T-Systems verbindet mehrere gängige Softwarelösungen für die Konstruktion und Entwicklung von Bauteilen und auch ganzen Produkten. Geolus ist Teil von Xcelerator, einem integrierten Portfolio aus Software, Services und einer Application Development Platform von Siemens. Es bietet Entwicklern eine Suche auf Basis der Bauteilform und ermöglicht es ihnen, ähnliche Teile in Echtzeit zu finden. Entwickler erfahren in Sekundenschnelle, ob ein gesuchtes Teil schon einmal gebaut wurde.

Mit dem neuen Release kann die Formsuche mit SAP-Daten integriert werden, um weitere relevante Informationen für die Suche hinzuzufügen. Die angereicherten Suchergebnisse ermöglichen ein einfacheres Identifizieren wiederverwendbarer Komponenten. Das spare Kosten und beschleunige die Markteinführung, so T-Systems. 
 
Datenhoheit gesichert

Der PDM WebConnector von T-Systems verbindet Lösungen wie die Siemens-Software Teamcenter, andere PLM-Systeme, CAD-Tools sowie ALM- und andere Unternehmensanwendungen mit SAP-Datenbanken. Damit erhalten beispielsweise Unternehmen aus der Automobil-, Luft- und Raumfahrt- sowie der Fertigungsindustrie Zugriff auf eine komplette Software-Suite für die Entwicklung und Wartung von Produkten aus einer Hand. Der PDM WebConnector läuft sowohl in der Cloud als auch auf unternehmenseigenen Servern. Die Systemintegrations-Spezialisten von T-Systems haben die Plattform so konzipiert, dass sie die Anforderungen an die Datenhoheit von Gaia-X und Catena-X erfüllt.

Mehr Informationen im Webinar

T-Systems und Siemens bieten detaillierte Informationen über die neue Lösung in einem Webinar am 30. März. Interessenten können sich unter folgendem Link dafür anmelden: 3D Shape Search | Siemens Software
 
 

640x100_Adserver

Log in or Sign up