Dienstag, Juni 25, 2024
Fortinet zeichnet Partner aus
Bild: Fortinet

Bei der neu gestalteten Fortinet-Konferenz PartnerSync in Wien wurden Preise an ACP, d-con.net, NIPCON, Dimension Data, Antares-NetlogiX und INNOVA IT vergeben.

Neben Einblicken in die technologischen Entwicklungen bei Fortinet auf der rot-weiß-roten Partnerkonferenz in Wien, die ganz im Zeichen des neuen Security Fabric Betriebssystems FortiOS 6.2 und dessen überarbeiteter Features für Cloud-Infrastrukturen und SD-WAN standen, gab es dieses Mal Motivation pur. Dazu eingeladen war Michael Strasser. Der niederösterreichische Extremsportler erzählte den rund 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Andaz Vienna Am Belvedere auf anschauliche Art und Weise von den Abenteuern auf seiner 23.000 Kilometer langen Radtour entlang der Panamericana von Alaska bis Feuerland. Dabei schlug er die Brücke von seinem „Ice2Ice“-Projekt zu den großen IT-Projekten im Bereich Cybersecurity und ermunterte die Zuhörerinnen und Zuhörer der heimischen Fortinet-Partnerlandschaft, nicht gleich beim ersten Stolperstein aufzugeben, sondern dran zu bleiben und weiter zu machen.

Den Abschluss der PartnerSync, die in diesem Jahr bereits zum 13. Mal stattfand und von den Fortinet Security Fabric Alliance Partnern Nutanix und Symantec unterstützt wurde, bildete die feierliche Verleihung der Partner Awards. „Mit den Awards zollen wir unseren Partner nicht nur Dank, sondern auch höchste Wertschätzung für ihre außergewöhnlichen Leistungen im vergangenen Jahr“, erklärte Christina Bäck, Channel Account Managerin für Fortinet in Österreich, bei der Award-Zeremonie.

So ging der Preis des Partners of the Year 2018 nach 2017 erneut an ACP. Dabei betonte Bäck besonders die Energie und den Ideenreichtum, mit denen ACP bei der Lösungsfindung für seine Kunden ans Werk gehe. Den neugeschaffenen Award „Special Achievement of the Year 2018“ strich hingegen d-con.net ein. Innovationsgeist, Kundenorientierung und das Erreichen des höchsten Partner-Status „Platinum“, der für exzellente Beratungsqualität steht, waren die ausschlaggebenden Punkte dafür.

Daneben wurden vier weitere Awards vergeben. Als Fastest Growing Partner of the Year 2018 wurde NIPCON ausgezeichnet, den Preis für das Project of the Year 2018 konnte Dimension Data entgegennehmen. Ebenfalls einen Fortinet-Partner-Award verbuchten Antares-NetlogiX und INNOVA IT. Während Antares-NetlogiX den Preis als MSSP of the Year 2018 überreicht bekam, wurde INNOVA IT zum Newcomer of the Year 2018 gekürt. Letztere erhalten den Preis jedoch erst Ende Juni 2019, wenn die PartnerSync einen Stopp in Innsbruck einlegt.

Die Gewinner im Überblick:
Fortinet Partner of the Year 2018 – ACP
Fortinet Special Achievement of the Year 2018 – d-con.net
Fortinet Fastest Growing Partner of the Year 2018 – NIPCON
Fortinet Project of the Year 2018 – Dimension Data
Fortinet MSSP of the Year 2018 - Antares-NetlogiX
Fortinet Newcomer of the Year 2018 – INNOVA IT

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up