Dienstag, März 05, 2024
Automatische Schwachstellen-Erkennung
Foto: Thinkstock

CYPP präsentiert auf der Fachmesse it-sa in Nürnberg ein neue Cloud-Lösung zur automatischen Schwachstellen-Erkennung.

Softwareprodukte sind zunehmend komplexe Gebilde. Bereits kleinste Fehler bei der Entwicklung können dazu führen, dass eine Software kritische Sicherheitslücken aufweist. Diese werden von Angreifern gezielt genutzt, um unbefugten Zugang zu vertraulichen Daten zu erlangen. Eine frühzeitige Erkennung und Abwehr von IT-Schwachstellen ist daher ein essentieller Bestandteil der Sicherheitsinfrastruktur eines jeden Unternehmens. Mit CYPP ONe stellt die CYPP GmbH aus Hamburg auf der diesjährigen ITSicherheitsmesse „it-sa“ vom 10. bis 12. Oktober in Nürnberg auf Ihrem Messestand 209 in Halle 10.1. einen cloud-basierten Service vor, der es ermöglicht, Software-Schwachstellen in Unternehmen sofort zu erkennen und unmittelbar zu beheben.

Dabei automatisiert CYPP ONe so viele Arbeitsschritte wie möglich, um ohne Zeitverlust und aufwendige Suche eine Einschätzung des Sicherheitsrisikos von Software-Schwachstellen aufzuzeigen. Als Security as a Service (SaaS) ist CYPP ONe ohne Installation sofort einsatzbereit und über einen Portalzugang einfach und intuitiv zu bedienen. Sie ist für jede Unternehmensgröße skalierbar.

Darüber hinaus gibt CYPP ONe Handlungsempfehlungen, um erkannte Schwachstellen direkt zu beheben. Diese Empfehlungen stellt CYPP ONe in Zusammenarbeit mit Partner DFN-CERT zur Verfügung. Nach Analyse der Schwachstellen werden diese Patches oder Workarounds tagesaktuell veröffentlicht. Mit der präventiven Behebung von Sicherheitslücken schützt CYPP ONe vor
zielgerichteten Cyber-Angriffen und leistet somit einen wichtigen Basisbaustein zur Sicherung jeder IT-Infrastruktur.


Meistgelesene BLOGS

Erfolgreiche Betriebe müssen heute mehr denn je auf einen integrierten Managementansatz zurückgreifen, um sämtlichen Anforderungen – sei es z. B. im Zuge von neuen rechtlichen bzw. gesetzlichen Initia...
Martin Szelgrad
18. Dezember 2023
Wie der Ausschluss von Technologieanbietern vom Mobilfunkmarkt Schaden für den Wirtschaftsstandort verursacht. Westliche Werte vs. Dominanz aus China – darum geht es im Hintergrund aktueller politisch...
Bernd Affenzeller
08. November 2023
Im Zuge der Präsentation des Erneuerbare-Wärme-Pakets hat die Bundesregierung ein erstes, kleines Konjunkturpaket für die Bauwirtschaft angekündigt. ÖBB, Asfinag und BIG und sollen Projekte aus den Sc...
Angela Heissenberger
28. November 2023
Klimaneutralität, Kostensenkung, Flexibilität – vieles spricht für eine neue Mobilitätsstrategie von Unternehmen. Hier kommt nun einiges in Bewegung: Die ESG- und CSRD-Anforderungen sorgen dafür, dass...
Redaktion
15. November 2023
Reklame und Dekoration LED-Schriftzüge sind vielseitig: Sie lassen sich an der Fassade von Geschäften, Gastronomiebetrieben und anderen gewerblichen Einrichtungen anbringen, können aber auch den Innen...
Kirchdorfer
07. Dezember 2023
Der siebenstöckige Businesskomplex thront unübersehbar an der westlichen Stadteinfahrt Gleisdorfs – das neue Unit Center, das mithilfe von MABA-Knowhow innerhalb kürzester Zeit sprichwörtlich auf die ...
AWS (Amazon Web Services)
05. Dezember 2023
Mai-Lan Tomsen Bukovec, Vice President of Technology bei Amazon Web Services (AWS) erklärt, wie sich das Cloud Computing seit der Jahrtausendwende bis heute verändert hat und was die Zukunft noch brin...
Redaktion
14. Dezember 2023
Eine Brücke in die digitale Zukunft: Die „Seeds for the Future Scholarships" von Huawei unterstützen junge Studierende auf ihrem Bildungsweg – so auch an der Universität Klagenfurt. Immer häufiger ste...

Log in or Sign up