Freitag, Juni 14, 2024
Die Kapsch Gruppe erweitert mit der Gründung von Kapsch ConnexPlus, das auf die Entwicklung von Next Generation Anwendungen und Service Assurance-Diensten für Netz- und Servicebetreiber spezialisiert ist, ihr Engagement im Telekombereich.

Die Gründung von Kapsch ConnexPlus war ein strategisches Ziel, um das Telekommunikationsgeschäft der Kapsch-Gruppe weiter zu internationalisieren. Kapsch verfügt nun über zwei sich ergänzende Telekommunikationsunternehmen, die zwei klar umrissene Bereiche abdecken: Kapsch CarrierCom konzentriert sich weiterhin auf Lösungen und Systemintegration in Südosteuropa. Kapsch ConnexPlus steigt mit ihrem umfangreichen Produktportfolio nun zusammen mit bedeutenden Herstellern und marktführenden Netz- und Servicebetreibern in das globale Telekommunikationsgeschäft ein.

Kapsch ConnexPlus verfügt mit seinem umfangreichen Know-How bei sprachbasierten Telekommunikationsdienste genau in jenem Bereich über Erfahrungen, in dem die Netzbetreiber heute ihre Gewinne machen. Dennoch wünscht sich die Branche eine nächste Generation gewinnbringender und kundenfreundlicher Services. Kapsch ConnexPlus ist in der Lage Netzwerk- und Serviceanbietern bei der Entwicklung dieser neuen Dienste zu unterstützen. Hans van der Linde, einer der beiden Geschäftsführer von Kapsch ConnexPlus, betont die Bedeutung dieser Entwicklung: „Wir haben es uns zum klaren strategischen Ziel gesetzt, führender Entwickler von Next Generation Applikationen und Services am weltweiten Markt zu werden.“

Darüber hinaus erkennt man bei Kapsch ConnexPlus eine wachsende Nachfrage danach, überholte Systeme zu ersetzen und OSS/BSS Plattformen zu konsolidieren. Kapsch ConnexPlus Next Generation Anwendungen haben bewiesen, dass sie führende Netzbetreiber bei der bestmöglichen Nutzung dieser Marktentwicklung unterstützen. „Kapsch Connex Plus steigt als einer von vielen Service- und Anwendungsentwicklern in den globalen Markt ein. Unsere Flexibilität und Expertise heben uns jedoch von der Konkurrenz ab. Durch die gezielte Orientierung an offenen Standards und durch die Entwicklung neuer Dienste können wir führenden Netzwerkdiensten innovative Lösungen anbieten“, erklärt Phillip Parfitt, Geschäftsführer Kapsch Connex Plus.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up