Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 5602

Katastrophen für den Bau

(Foto: photos.com) Nach der Hochwasserkatastrophe und der Pleite der Alpine der soll die Baunbranche nun mit einer Bauoffensive wieder angekurbelt werden. (Foto: photos.com) Nach der Hochwasserkatastrophe und der Pleite der Alpine der soll die Baunbranche nun mit einer Bauoffensive wieder angekurbelt werden.

Seit Monaten fordern die Gewerkschaft Bau-Holz und die Bundesinnung Bau von der Regierung ein Konjunkturprogramm für die heimische Bauwirtschaft.

Nach der Hochwasserkatastrophe und der Alpine-Pleite scheinen die Sozialpartner nun auf höchster Ebene Gehör zu finden. Sowohl Sozialminister Rudolf Hundstorfer als auch Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner und Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl haben sich jetzt öffentlich für eine Bauoffensive ausgesprochen. Damit sollen die Konjunktur angekurbelt und tausende Arbeitsplätze bei der Alpine gesichert werden.

back to top