Dienstag, Mai 28, 2024
In Schweden muss der Energiebedarf aller schwedischen Haushalte seit dem 1. Juli 2009 monatlich auf Basis der tatsächlich verbrauchten Strommenge abgerechnet werden.Landis+Gyr hat in Schweden in einem Großprojekt den Rollout von über 400.000 Smart Metern koordiniert.

Der Auftrag des schwedischen Energieversorgers E.ON Elnät AB ging dabei weit über die bloße Bereitstellung der Messtechnik hinaus: Neben der Lieferung der 400.000 Smart Meters zeichnete Landis+Gyr sowohl verantwortlich für den flächendeckenden Rollout der Zähler als auch für die die Entwicklung und Implementierung eines zentralen Software-Management-Systems.

Für die Realisierung der schlüsselfertigen Lösung setzte der Energiemanagement-Spezialist auf das von ihm entwickelte AMM (Advanced Metering Management)-System „Gridstream AIM“. Die Lösung unterstützt Versorger nicht nur bei der Verwaltung der Verbrauchsdaten, sondern ebenso bei Energiemanagement und Netzautomatisierung. Darüber hinaus wurde mit E.ON ein umfangreicher Service-Vertrag vereinbart: Landis+Gyr übernimmt demnach in den kommenden sechs Jahren die Vebrauchsdaten-Erfassung und liefert die monatlichen Zählerstände direkt an das Abrechnungssystem von E.ON.

Auf Grundlage einer neuen schwedischen Gesetzgebung muss der Energiebedarf aller schwedischen Haushalte seit dem 1. Juli 2009 monatlich auf Basis der tatsächlich verbrauchten Strommenge abgerechnet werden. Aufgrund der neuen gesetzlichen Regelung mussten ca. 5,3 Millionen Haushalte auf die neue Messtechnik umgestellt werden. Insgesamt hat Landis+Gyr knapp zwei Millionen der neuen Zähler geliefert.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up