Sonntag, April 21, 2024
Hightech-Drähte für die Energiewende
Erfolgreich mit Spezialprodukten: HPW arbeitet bereits am Ausbau seiner Produktionskapazitäten. (Fotocredit: HPW)

HPW ist ein Hersteller von Kupferflachdrähten für die Elektromobilität, elektrotechnische Anlagen und Maschinen. Die Produkte aus Linz sind bei den großen Herstellern heiß begehrt. 

Es ist ein klassischer »Hidden Champion«, der von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt weltweit erfolgreich für eine Nische produziert. Wobei Nische hier der falsche Begriff ist – die Kupfer-Flachdrähte von HPW finden eine breite Anwendung in Technologien wie Elektromobilität und Windkraft in Europa. Die isolierten Spezialdrähte des Linzer Unternehmens – HPW seht für »High Performance Wires« – zeichnen sich durch eine stärkere Leistung gegenüber herkömmlichen Kupfer-Runddrähten aus. Das erhöht den Wirkungsgrad, vermindert Störfelder und verbessert die Effizienz etwa von Elektromotoren. Mit der besseren Energiedichte werden Ladekapazitäten verbessert, folglich werden auch Investitionen in E-Mobility bei Nutzfahrzeugen wirtschaftlicher.

Die großen Fahrzeughersteller (»OEMs«) und Zulieferer setzen die Produkte aus Österreich seit Jahren ein. Gut die Hälfte der Umsätze bei HPW werden bereits mit Hochleistungsdrähten für E-Mobility erzielt. Das Unternehmen, gegründet 1946, liefert jährlich mehr als 15.000 Tonnen Hochleistungsdrähte vom Stammwerk Linz aus – auch für Kunden im Maschinenbau, der Schweißindustrie, in der Produktion von elektronischen Bauteilen oder in der optischen und chemischen Industrie.

HPW eröffnet ein neues Werk nahe Steyr. Investiert werden dafür rund 45 Millionen Euro. (Foto: HPW)


Das Team der beiden Geschäftsführer Ewald Koppensteiner und Harald Lackner forscht auch an Legierungen für Spezialanwendungen – bislang sind es 50 unterschiedliche Lösungen. Im Bereich Wickeldraht haben sich die Linzer bei Herstellern wie Siemens, ABB, Alstom und einem Dutzend weiterer Herstellern einen Namen gemacht. »Mit dem Aufkommen der Elektromobilität hat man anfangs auf Kupferrunddrähte gesetzt. Uns war klar, dass Flachdrähte die technisch bessere Lösung sind. Das ist dann auch so gekommen«, resümiert Ewald Koppensteiner. »Wir haben diese dann perfektioniert.«

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Nicole Mayer
26. Jänner 2024
Der Bewerb um die höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmensqualität in Österreich ist eröffnet. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) sucht Quality Austria wieder...
Alfons A. Flatscher
02. Jänner 2024
... das Alte geht. Die Welt ist im Wandel. Wir wandeln uns mit. Der REPORT ist im Wandel und erscheint in neuem Kleid: Mit neuem Layout, auf besserem Papier und mit einer Weiterentwicklung des inhaltl...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Alfons A. Flatscher
26. Jänner 2024
Ganz oben auf der Agenda unserer Leser*innen steht: Neues schaffen! Wir haben gefragt, 150 Leser*innen haben uns qualifizierte Antworten geliefert. (Zum Artikel: Chancen überall, nicht erst ab 2025) D...
Mario Buchinger
22. Jänner 2024
In der Consulting- und Coaching-Branche gibt es sicher einige Leute, die kompetent Organisationen unterstützen können. Aber viele der Coaches und Consultants nützen meist nur sich selbst. Worauf Unter...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up