Montag, Juni 24, 2024
Verbund und Volvo: Für saubere Mobilität
Saubere Lkw plus saubere Energie - so kann die Mobilitätswende gelingen. (Credit: Verbund)

E-Lkw alleine machen noch keine Mobilitätswende. Für emissionsfreie Logistik braucht es die passende Ladeinfrastruktur - darum setzen Volvo Trucks und Verbund ab sofort gemeinsam E-Mobilitätsprojekte um. So wie bei der Brau Union Österreich, die ihre sechs Standorte mit Ladestationen hat ausstatten lassen, passend zu drei neuen E-Biertransportern.

Volvo Trucks und des Energieunternehmen Verbund bündeln ihre Kompetenzen, um gemeinsam die Mobilitätswende voranzutreiben. Der Lkw-Verkehr ist hier noch immer eine der größten Herausforderungen. Unternehmen, die ihre Lieferketten auf umweltfreundliche Antriebe umstellen wollen, bietet sich mit den vollelektrischen Lkw von Volvo Trucks eine leise und saubere Lösung. Um die Elektro-Lkw auch wirklich nachhaltig zu nutzen, braucht es die richtige Ladeinfrastruktur - mit grünem Strom. Jener wiederum kommt in Form einer ganzen Business-Charging-Lösung von Verbund: zusammen mit einem intelligentem Lademanagement, 24-Stunden-Hotline, Betrieb, Monitoring, Abrechnung und Reporting. Flottenfahrer*innen laden mit der Verbund-Ladekarte sowohl an Unternehmensstandorten als auch österreichweit im Smatrics EnBW Ladenetz und über Österreichs Grenzen hinaus. 

Patrick Dornig, Geschäftsführer Volvo Group Austria GmbH, glaubt an eine nachhaltige Zukunft für die Transportbranche: „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bis 2030 mindestens 50 Prozent aller verkauften Lkw elektrisch zu betreiben und bis 2040 ein klimaneutrales Unternehmen zu sein.“ Die Partnerschaft stärke die Positionierung von Volvo und Verbund als Treiber der Mobilitätswende, bekräftigt Martin Wagner, Geschäftsführer Verbund Energy4Business: „Durch die Zusammenarbeit treiben wir gemeinsam die Energiewende im Bereich Verkehr weiter voran und adressieren damit auch das Thema Sektorkopplung zwischen Mobilität und Energie“.

Emissionsfreier Biertransport

In einem ersten gemeinsamen Projekt kommen drei der neuen Elektro-Lkw von Volvo Trucks mit der dazu passenden E-Ladeinfrastruktur von Verbund bei Österreichs größtem Brauereiunternehmen, der Brau Union Österreich, zum Einsatz. Gesamt wurden in einer ersten Phase sechs Standorte, darunter auch die Zentrale in Linz, mit über 70 AC-Ladepunkten und bis dato sechs DC-Schnellladern ausgestattet. Synchron mit dem Tausch der Biertransporter durch batterieelektrische Fahrzeuge ist auch geplant, die Ladeinfrastruktur weiter auszubauen. Technischer Umsetzungspartner ist die Verbund Tochter Smatrics, die die Ladestellensteuerung und Ladekartenverwaltung bereitstellt. 

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up