Dienstag, Februar 27, 2024
Laut einer Studie des Managementberatungsunternehmens Accenture hat Österreichs Elektrizitätswirtschaft die Liberalisierung des Strombinnenmarktes gut gemeistert. Zwischen 1999 und 2007 habe die heimische E-Wirtschaft einen Wertzuwachs von jährlich rund acht Prozent verzeichnet. Im Vergleich mit untersuchten EVUs aus Deutschland und der Schweiz liegen Österreichs Versorger allerdings bei der Profitabilität hinter diesen beiden Ländern. Hauptursachen seien die frühe Liberalisierung und die Regulierung mit deutlichen Senkungen der Netztarife. Dadurch es in Österreich lediglich einen Return On Invested Capital von 5,6% gegeben, während die E-Wirtschaft in Deutschland bei 9,6% und in der Schweiz bei 14% lag. Im Jahr 2007 ist diese Rendite aufgrund gestiegener Großhandelspreise in Österreich aber gestiegen. Zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen E-Wirtschaft sei, neben einer sinnvollen Standortpolitik, eine maßvollere Regulierungspolitik notwendig, meinte Hans-Peter Schmid von Accenture. Die Erfolgsfaktoren für die Zukunft seien außerdem Investitionen in Energieeffizienz und Ausbau der Erzeugungskapazitäten von Kraftwerken sowie innovative Turbinentechnologien, so Schmid. Wolfgang Anzengruber, Verbund-Vorstand und Präsident des Verbands der Elektrizitätsunternehmen Österreichs (VEÖ), meinte, die Liberalisierung in Österreich sei „viel schroffer“ vor sich gegangen, die Regulierung sei nach wie vor stärker als in anderen Ländern. Für 2010 erwartet sich Anzengruber eine Reihe von wichtigen Entscheidungen für die E-Wirtschaft, Stichworte Energiestrategie und Wasserrahmenrichtlinie. Österreich müsse sich unabhängiger vom Öl machen, bei der Energieerzeugung mit Hilfe von erneuerbaren Energieträgern würden die meisten Potenziale nach wie vor in der Wasserkraft liegen, meinte Anzengruber und plädierte einmal mehr für deren Ausbau – „dort, wo es machbar ist, ohne die sakrosankten Bereiche wie Hainburg anzugreifen“.

Meistgelesene BLOGS

Erfolgreiche Betriebe müssen heute mehr denn je auf einen integrierten Managementansatz zurückgreifen, um sämtlichen Anforderungen – sei es z. B. im Zuge von neuen rechtlichen bzw. gesetzlichen Initia...
Martin Szelgrad
18. Dezember 2023
Wie der Ausschluss von Technologieanbietern vom Mobilfunkmarkt Schaden für den Wirtschaftsstandort verursacht. Westliche Werte vs. Dominanz aus China – darum geht es im Hintergrund aktueller politisch...
Bernd Affenzeller
08. November 2023
Im Zuge der Präsentation des Erneuerbare-Wärme-Pakets hat die Bundesregierung ein erstes, kleines Konjunkturpaket für die Bauwirtschaft angekündigt. ÖBB, Asfinag und BIG und sollen Projekte aus den Sc...
AWS (Amazon Web Services)
02. November 2023
Von Michael MacKenzie, General Manager Industrial IoT und Edge Services bei Amazon Web Services (AWS)Überall entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Lieferkette, über die Fertigung bis hin ...
Angela Heissenberger
28. November 2023
Klimaneutralität, Kostensenkung, Flexibilität – vieles spricht für eine neue Mobilitätsstrategie von Unternehmen. Hier kommt nun einiges in Bewegung: Die ESG- und CSRD-Anforderungen sorgen dafür, dass...
Redaktion
15. November 2023
Reklame und Dekoration LED-Schriftzüge sind vielseitig: Sie lassen sich an der Fassade von Geschäften, Gastronomiebetrieben und anderen gewerblichen Einrichtungen anbringen, können aber auch den Innen...
Kirchdorfer
07. Dezember 2023
Der siebenstöckige Businesskomplex thront unübersehbar an der westlichen Stadteinfahrt Gleisdorfs – das neue Unit Center, das mithilfe von MABA-Knowhow innerhalb kürzester Zeit sprichwörtlich auf die ...
AWS (Amazon Web Services)
05. Dezember 2023
Mai-Lan Tomsen Bukovec, Vice President of Technology bei Amazon Web Services (AWS) erklärt, wie sich das Cloud Computing seit der Jahrtausendwende bis heute verändert hat und was die Zukunft noch brin...

Log in or Sign up