Dienstag, April 23, 2024

Ökoenergie-Spitzentechnologie, vom Mühlviertel aus in die ganze Welt geliefert und teilweise gefördert.

Titelbild: Ministerin Leonore Gewessler im Gespräch mit ÖkoFEN-Firmengründer Herbert Orner und Landesrat Stefan Kaineder. (Credit: ÖkoFEN)

ÖkoFEN ist einer der größten Produzenten von Pelletsheizungen und weltweit erfolgreich. Aufgrund einer Verdreifachung der Nachfrage innerhalb von zwei Jahren wird nun stark expandiert, bereits im April 2021 wurde der weitere Ausbau der Unternehmenszentrale begonnen. Ab diesem Sommer wird der Produktions- und Logistikstandort dann 40.000 m² umfassen, die Produktionskapazität wird damit auf 50.000 Heizsysteme pro Jahr verdoppelt.

Mit dem Ausbau werden außerdem 130 neue Arbeitsplätze in Oberösterreich geschaffen. Insgesamt arbeiten bei ÖkoFEN europaweit an elf Standorten derzeit 800 Menschen für die erneuerbare Energiezukunft. »Die rasante Entwicklung der letzten Jahre motiviert uns, weiterhin alles zu geben, für noch mehr Klimaschutz und regionale Energie. Wir sind das den nächsten Generationen einfach schuldig«, erklärt Geschäftsführer Stefan Ortner.

Im März haben sich Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Klimalandesrat Stefan Kaineder bei einem Betriebsbesuch persönlich von der Innovationskraft des Mühlviertler Vorzeigeunternehmens überzeugt. »Die letzten Wochen haben uns besonders schmerzlich vor Augen geführt, wie verwundbar uns unsere Abhängigkeit von russischem Gas macht. Wir fördern auch den Umstieg auf moderne, klimafreundliche Heizungen mit 7.500 Euro«, sagt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Nicole Mayer
26. Jänner 2024
Der Bewerb um die höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmensqualität in Österreich ist eröffnet. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) sucht Quality Austria wieder...
Alfons A. Flatscher
02. Jänner 2024
... das Alte geht. Die Welt ist im Wandel. Wir wandeln uns mit. Der REPORT ist im Wandel und erscheint in neuem Kleid: Mit neuem Layout, auf besserem Papier und mit einer Weiterentwicklung des inhaltl...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Alfons A. Flatscher
26. Jänner 2024
Ganz oben auf der Agenda unserer Leser*innen steht: Neues schaffen! Wir haben gefragt, 150 Leser*innen haben uns qualifizierte Antworten geliefert. (Zum Artikel: Chancen überall, nicht erst ab 2025) D...
Mario Buchinger
22. Jänner 2024
In der Consulting- und Coaching-Branche gibt es sicher einige Leute, die kompetent Organisationen unterstützen können. Aber viele der Coaches und Consultants nützen meist nur sich selbst. Worauf Unter...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up