Sonntag, Juni 16, 2024

Wie ist Ihr Geschäft verlaufen? Welche Erwartungen haben Sie zu weiteren Entwicklungen am ­Erdgasmarkt? Wir haben Marktplayer zu Statements zur aktuellen Lage in Österreich eingeladen.

Klaus Dorninger, Geschäftsführer Energie AG Power Solutions (Bild oben)

"Erdgas ist sauber, sicher und komfortabel. Die Energie AG Power Solutions erreicht höchste Versorgungssicherheit bei der Erdgasbelieferung durch Diversifikation der Bezugsquellen und die Bewirtschaftung heimischer Speicher. Damit garantieren wir das größtmögliche Maß an Versorgungssicherheit.

Ein wichtiger strategischer Aspekt war für uns der Einstieg ins Industriekundengeschäft. Bereits in den ersten zwölf Monaten konnten wir zahlreiche namhafte Großkunden gewinnen. Erdgas ist aufgrund seiner hervorragenden physikalischen Eigenschaften auch ideal für andere Bereiche – etwa die Mobilität. Mit Erdgas als Kraftstoff können wir die Mobilität der Zukunft heute schon erfahren. Dies bewirkt einerseits Kostenersparnis, andererseits eine Reduktion der Emissionen.
Schließlich ist das Naturprodukt Erdgas auch um neue Tangenten erweiterbar, wie etwa Biogas, synthetisches Gas oder Power-to-Gas. Damit trägt Erdgas in allen Anwendungsbereichen maßgeblich zum Erreichen der Klimaziele bei. "


Hamead Ahrary, Leiter Zentraleuropa WINGAS in Wien

Hamead Ahrary, Wingas

"Erdgas wird auch in den kommenden Jahrzehnten eine wichtige Säule in der österreichischen Energieversorgung sein. Aktuell ist der österreichische Erdgasmarkt – wie auch in vielen anderen europäischen Ländern – von hoher Wettbewerbsintensität und einem dementsprechenden Druck auf Preise und Margen gekennzeichnet. Alle Marktteilnehmer sind daher gezwungen, sich vor allem mit Blick auf ihre Strategie, Struktur sowie Prozesse entsprechend zu positionieren, um gegenüber dem Wettbewerb punkten zu können.

Österreich selbst ist für die Gasversorgung bestens aufgestellt: Die Speicherlandschaft ist überdurchschnittlich stark ausgeprägt und viele wichtige Erdgasleitungen mit großen Erdgasmengen laufen hier zusammen – nicht umsonst erfüllt Österreich eine sehr wichtige Transitfunktion im europäischen Gasmarkt."


Thomas Irschik, Vorsitzender Wien Energie-Geschäftsführung

Thomas Irschik, Wien Energie

"Der Erdgaspreis zeigt nach wie vor eine leichte Abwärtstendenz. Das allgemein günstigere Preisniveau macht die Strom- und Wärmeproduktion in den KWK-Anlagen etwas wirtschaftlicher, aber nicht automatisch attraktiver. Dennoch: Erdgas wird als Energieform wichtig bleiben. Wien Energie setzt klar auf den Einsatz erneuerbarer Energien. Erdgas als der umweltfreundlichste fossile Energieträger bleibt aber für eine klimapolitisch sinnvolle Strom- und Wärmeversorgung bedeutend. Vor dem heurigen Winter haben wir die Erdgaspreise für unsere Kundinnen und Kunden neuerlich deutlich gesenkt."


Clemens Wodniansky-Wildenfeld, Montana Geschäftsführung

Clemens Wodniansky, Montana

„Als wir 2012 in den österreichischen Erdgasmarkt eingestiegen sind, war die Wechselrate noch sehr gering aber durch unser attraktives Angebot konnten wir den Erdgasmarkt mit Erfolg aufrütteln. Immer mehr Gasverbraucher vergleichen ihre Preise und wechseln zu alternativen Erdgasanbietern.

Dieser erfolgreiche Weg soll nun auch im Strombereich fortgesetzt werden. Montana ist im Oktober 2015 in den heimischen Strommarkt eingestiegen und bietet österreichweit Strom aus 100% Wasserkraft an.“

 

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up