Dienstag, Mai 28, 2024

Sowohl die Auftragslage als auch die Stimmung in der Stahlbaubranche insgesamt ist gut. Dieses Resümee zieht Georg Matzner, Geschäftsführer des Österreichischen Stahlbauverbandes, nach dem 29. Österreichischen Stahlbautag, der am 6. und 7. Juni 2013 in Perchtoldsdorf bei Wien stattfand.

Das traditionelle Come Together der Fertighausbranche, das Fertighaus-Symposion, fand heuer vom 12-14.06.2013 im Hotel Vila Vita in Pamhagen statt. Bei der 33. Ausgabe dieser renommierten Veranstaltung standen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Fertighauses im Mittelpunkt. Die rund 70 Teilnehmer reflektierten folgendes Statement: "Wir müssen viel verändern, damit alles so bleibt wie es war."

Äußerlich sieht man dem Holz seine Behandlung gar nicht an. „Es ist imprägniert, aber die typische Holzoberfläche bleibt erhalten“, sagt Thomas Hübert von der BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung und zeigt auf ein 5 mal 10 Zentimeter großes Kiefernholzstück. Die neue Imprägnierung ist kaum färbend. Das Geheimnis sind Nanopartikel aus Silizium- oder Titanverbindungen, die im Holz entstehen und dieses dauerhaft vor Pilzbefall schützen.

Rund 230 Millionen Euro sind im ersten Quartal 2013 in den Wiener Immobilienmarkt investiert worden. Dieser Wert liegt rund 70 Millionen Euro unter jenem des Vergleichszeitraums 2012. Die Immobilienexperten von CBRE rechnen allerdings in den kommenden Monaten und Quartalen noch mit größeren Investments, sodass per Jahresende 2013 ein ähnliches Gesamtinvestmentvolumen wie im Jahr 2012 erreicht werden könnte: rund 1,8 Milliarden Euro.

Wohnbaustadtrat Michael Ludwig ist "Unterwegs im Gemeindebau": Die Servicetouren von Stadtrat Ludwig gemeinsam mit den für die Wohnhausanlage zuständigen ExpertInnen in den Wiener Gemeindebauten finden auch heuer statt.

Die Donauuni Krems und IFZ Graz haben mit einer Testfamilie das erste CO2-neutrale "Active House" Österreichs wissenschaftlich evaluiert.

Unger Steel Group gewinnt den Österreichischen Stahlbaupreis 2013.

Einen ungewöhnlichen Schritt hat die Gewerkschaft Bau-Holz im Streit mit Arbeitgebervertretern gesetzt. Mit einer Umfrage unter Arbeitgebern sollen die Gewerkschaftsforderungen bei den aktuellen KV-Verhandlungen untermauert werden.

Strabag errichtet im 19. Wiener Gemeindebezirk ein energieeffizientes Bürogebäude in Toplage.

Die deutsche Onlineagentur MedienKombinat hat für den Hersteller Eternit Flachdach eine reine Business-to-Business-App entwickelt. Mit der Fachapplikation richtet sich Eternit Flachdach gezielt an Handwerker und Planer. Das Servicetool bietet eine effiziente Hilfe bei der Sanierung von Lichtkuppeln. Über eine Checklisten-geführte Erfassung unterschiedlicher Daten sowie Fotos zum konkreten Sanierungsfall und eine integrierte Kontaktfunktion zu einem Experten von Eternit Flachdach hilft die App, innerhalb kürzester Zeit das passende Dach-Element zu finden. Die App ergänzt damit das B2B-Vertriebs- und Service-Konzept des Webaufritts von Eternit Flachdach. MedienKombinat hat gemeinsam mit ihrem Kunden Eternit Flachdach das Funktionskonzept und die Gestaltung der App entwickelt und technisch sowohl als native iPhone-App als auch für Android realisiert. Die App steht für alle Interessierten und Fachanwender im Apple Appstore bzw. im Google Play Store zum Download bereit.

"Native Apps erfordern zwar einen größeren Entwicklungsaufwand, bieten aber deutliche Vorteile, wenn es um die Nutzung der Gerätefunktionen eines Smartphones geht, etwa des Gyroskop oder der Kamera", so Tim Neugebauer, Geschäftsführer der Agentur. "Gerade dieser Punkt, aber auch die bessere Performance und die Möglichkeit, eine native App Offline zu nutzen, sind im B2B-Umfeld häufig entscheidende Kriterien." Auch für die Funktionalität der Sanierungs-App von Eternit Flachdach waren sie entscheidend. Die detailiert abgefragten Informationen unter anderem zu Abmaßen, Material und gewünschter Funktion können so schnell verarbeitet und gemeinsam mit den über die App aufgenommenen Fotos in einem persönlichen Nutzerprofil hinterlegt werden.

Farbe gehört zu den wichtigsten Gestaltungselementen, wenn individuelle und innovative Raumkonzepte gefragt sind. Die neue Serie »Rockfon Color-all« setzt mit 34 Farben Akzente in der Innenraumgestaltung und sorgt zudem für optimale Akustik.

Seit Beginn des Jahres werden im neuen Dalmatherm Dämmtechnikwerk der Synthesa Gruppe in Perg/OÖ Dalmatiner- und EPS-F Dämmplatten hergestellt. Ende April erfolgte in einem Festakt die offizielle Eröffnung.

Die Rabmer Bau Gruppe mit Sitz in Altenberg bei Linz kann auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurückblicken.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up