Donnerstag, April 18, 2024

Industrieroboter im neuen Design-Labor der TU Graz:  Aus Montageschaum werden beliebige Formen gefräst.Im neuen Roboter-Design-Labor der TU Graz werden "Non-Standard"-Bauweisen erforscht.

Fortschritte in der Bautechnik haben zu einer Zunahme neuer Formen und Bauweisen in der Architektur geführt. Das erfordert neue Technologien im Planen und Bauen, die sich zukünftig auf die gesamte Bauindustrie auswirken werden.

Seit Jahren beschäftigen sich Architekten und Bauingenieure der TU Graz mit sogenannten »Non-Standard«-Bauweisen, die zu einer differenzierten und Ressourcen schonenderen Baukultur führen. Dafür gibt es seit Mitte Jänner an der TU Graz jetzt ein neues Roboter-Design-Labor, das neue Möglichkeiten in der Bautechnik bietet. Ausgestattet ist das Labor mit CNC-gesteuerten Modellbaumaschinen, einem neuartigen multifunktionalen Bauphysik-Prüfstand, faseroptischen Messsystemen in der Geodäsie sowie einem für verschiedene additive und subtraktive Bauweisen geeigneten Industrieroboter. »Die Anwendungsmöglichkeiten des Industrieroboters eröffnen völlig neue Chancen für Lehre und Forschung«, so Martin Fellendorf, Dekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, »diese Maschine kann in einzigartiger Weise beliebige Formen fräsen, in extrem hoher Präzision Flächen schleifen und exakt Materialien spritzen.« Die Einsatzmöglichkeiten sind daher breit gefächert: Der Roboter kann im Bereich der neuartigen Fassadentechnologie, in der Prototypen-Fertigung von Freiformen oder im Brückenbau für hochwertige Elemente mit ultrahochfestem Beton eingesetzt werden.

Meistgelesene BLOGS

Nicole Mayer
26. Jänner 2024
Der Bewerb um die höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmensqualität in Österreich ist eröffnet. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) sucht Quality Austria wieder...
Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Alfons A. Flatscher
02. Jänner 2024
... das Alte geht. Die Welt ist im Wandel. Wir wandeln uns mit. Der REPORT ist im Wandel und erscheint in neuem Kleid: Mit neuem Layout, auf besserem Papier und mit einer Weiterentwicklung des inhaltl...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Alfons A. Flatscher
26. Jänner 2024
Ganz oben auf der Agenda unserer Leser*innen steht: Neues schaffen! Wir haben gefragt, 150 Leser*innen haben uns qualifizierte Antworten geliefert. (Zum Artikel: Chancen überall, nicht erst ab 2025) D...
Mario Buchinger
22. Jänner 2024
In der Consulting- und Coaching-Branche gibt es sicher einige Leute, die kompetent Organisationen unterstützen können. Aber viele der Coaches und Consultants nützen meist nur sich selbst. Worauf Unter...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up