Mittwoch, Februar 28, 2024

Das Prestigeprojekt »The Peek« wurde mit PV-Modulen aus Amstetten ausgestattet.Ertex Solar, Spezialist für gebäudeintegrierte Photovoltaik, setzte sein erstes Projekt in London um. Das viel beachtete Bürogebäude Abford House (»The Peek«) wurde mit Photovoltaikfassaden ausgestattet.

Architekten und Planer in Groß­britannien haben bereits im Vorfeld einer Baugenehmigung den CO²-Ausstoß eines Gebäudes während der Nutzung zu berechnen. Fällt dieser zu hoch aus, sind in erster Linie sinnvolle Einsparungsmaßnahmen zu setzen oder eine Kompensationen mit erneuerbarer Energie erforderlich. Diese behördlichen Auflagen erfüllt das im Herbst 2009 feierlich eröffnete »Abford House« im Londoner Stadtteil West End.

Der viel beachtete Neubau am Standort Victoria Station ist ein Musterbeispiel für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Möglich machen dies eine flexible Beschattung an der doppelt ausgeführten Glasfassade mit integrierten Photovoltaikmodulen des Amstettener Spezialisten für gebäudeintegrierte Photovoltaik, ertex solar. Die architektonische Integration der Solarmodule in das Gebäude wurde ausdrücklich von Architekt Sheppard Robson gewünscht. Zusammen mit GIG Fassaden aus Attnang-Puchheim entwickelte ertex solar ein Konzept zur harmonischen Integration. Auffällig dabei ist die runde Form der Photovoltaikanlage, die sich ertragsoptimiert leicht der Sonne entgegen richtet. Diese Schräglage stellte die Handwerker bei der Montage vor extreme Herausforderungen – nur mit Seilsicherungen konnten die Module in der Fassade installiert werden.

Auf einer Gesamtfläche von circa 250 m² wurden 133 aktive Module mit einer Gesamtleistung von 34,4 Kilowatt-Peak Spitzenleistung installiert. Zur Leistungsmaximierung wurden auch die schräg geschnittenen Randelemente mit aktiven Zellen belegt, und nicht wie üblich nur zur harmonischen Gesamt­erscheinung mit Dummy-Zellen ausgeführt. Rund zwei Prozent des jährlichen Energieverbrauchs im gesamten Gebäude werden mit den Modulen abgedeckt.

In dem Gebäudekonzept von »The Peek«, wie das Prestigeprojekt Abford House genannt wird, ist auch die Nutzung von Grundwasser aus 140 Metern Tiefe integriert. Das konstant zwölf bis 14 Grad kühle Wasser wird nach dem Austausch mit dem Kühlkreislauf für die Klimaanlage wieder in den Boden rückgeführt – die Wasserbilanz bleibt so unverändert.

Partner aller ArchitektInnen
Die ERTL GLAS AG ist einer der führenden Produzenten von Verbundsicherheitsglas. Diese Technologie in Kombination mit der Großflächigkeit der ertex-solar-Photovoltaik-Module eröffnet völlig neue Möglichkeiten bei der architektonischen Fassadengestaltung. ertex solar versteht sich daher als der Partner aller ArchitektInnen, die Ästhetik und solare Energiegewinnung perfekt vereint wissen wollen. Die XL-Großflächen-Solarmodule in Verbundsicherheitsglas-Technologie werden in einem der weltweit modernsten Werke in Amstetten (NÖ) in Sonderserie gefertigt. Der umfangreiche Maschinenpark im eigenen Glasbearbeitungszentrum bietet für individuelle Sonderanfertigungen eine schier grenzenlose Variantenvielfalt.

Kontakt und Fragen:
Dieter Moor
Vertriebsleitung ertex solar
Telefon: +43 (0) 7472/28260-612
E-Mail: dieter.moor ertex-solar.at

Abford House – The Peek
- Standort: London
- Eigentümer: Heron International
- Architekten: Sheppard Robson
- Eröffnung: November 2009
- Bürofläche: 8 Ebenen, gesamt 10.400 m²
- Shopbereich: Erdgeschoß, 1.780 m²
- Fassadenintegrierte PV: ertex solar

Meistgelesene BLOGS

Erfolgreiche Betriebe müssen heute mehr denn je auf einen integrierten Managementansatz zurückgreifen, um sämtlichen Anforderungen – sei es z. B. im Zuge von neuen rechtlichen bzw. gesetzlichen Initia...
Martin Szelgrad
18. Dezember 2023
Wie der Ausschluss von Technologieanbietern vom Mobilfunkmarkt Schaden für den Wirtschaftsstandort verursacht. Westliche Werte vs. Dominanz aus China – darum geht es im Hintergrund aktueller politisch...
Bernd Affenzeller
08. November 2023
Im Zuge der Präsentation des Erneuerbare-Wärme-Pakets hat die Bundesregierung ein erstes, kleines Konjunkturpaket für die Bauwirtschaft angekündigt. ÖBB, Asfinag und BIG und sollen Projekte aus den Sc...
AWS (Amazon Web Services)
02. November 2023
Von Michael MacKenzie, General Manager Industrial IoT und Edge Services bei Amazon Web Services (AWS)Überall entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Lieferkette, über die Fertigung bis hin ...
Angela Heissenberger
28. November 2023
Klimaneutralität, Kostensenkung, Flexibilität – vieles spricht für eine neue Mobilitätsstrategie von Unternehmen. Hier kommt nun einiges in Bewegung: Die ESG- und CSRD-Anforderungen sorgen dafür, dass...
Redaktion
15. November 2023
Reklame und Dekoration LED-Schriftzüge sind vielseitig: Sie lassen sich an der Fassade von Geschäften, Gastronomiebetrieben und anderen gewerblichen Einrichtungen anbringen, können aber auch den Innen...
Kirchdorfer
07. Dezember 2023
Der siebenstöckige Businesskomplex thront unübersehbar an der westlichen Stadteinfahrt Gleisdorfs – das neue Unit Center, das mithilfe von MABA-Knowhow innerhalb kürzester Zeit sprichwörtlich auf die ...
AWS (Amazon Web Services)
05. Dezember 2023
Mai-Lan Tomsen Bukovec, Vice President of Technology bei Amazon Web Services (AWS) erklärt, wie sich das Cloud Computing seit der Jahrtausendwende bis heute verändert hat und was die Zukunft noch brin...

Log in or Sign up