Sonntag, Mai 26, 2024
Gutes Jahr für iDWELL
Alexander Roth, Gründer und CEO des Prop-Tech-Unternehmens iDWELL. (Fotocredit: iDWELL)

Die Krise der Immobilienbranche betrifft Immobilienverwaltungen nur bedingt. Prop-Tech-Anbieter iDWELL konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr darum sogar verdoppeln, und plant jetzt weitere Expansionsschritte.

Mit seinem 60-köpfigen Team betreut iDWELL mittlerweile mehr als 1,2 Millionen Wohnungen in seinem digitalen Ökosystem. Die Lösung unterstützt Immobilienverwaltungen - aktuell 600 B2B-Kunden - bei der Gestaltung ihrer Prozesse. »Die aktuelle Krise der Immobilienbranche betrifft uns nicht - Immobilienverwaltungen haben ein beständiges Geschäftsmodell und werden immer gebraucht«, erklärt iDWELL Gründer und CEO Alexander Roth. »Wir konnten im letzten Jahr sogar über Plan wachsen und haben mittlerweile die Ein-Millionen-Marke betreuter Wohneinheiten deutlich überschritten. Auch in diesem Jahr sehen wir ein enormes Wachstumspotenzial und werden uns vor allem auf strategisch wichtige und große Player in der Branche konzentrieren«, so Roth weiter.

Mehr Transparenz bei Dienstleistern

Die Lösung von iDWELL unterstützt Immobilienverwaltungen beispielsweise bei der Zusammenarbeit mit ihren Dienstleistern wie Facility Managern oder Handwerksbetrieben. »Das Monitoring und frühzeitige Erkennen von Schäden, sowie die proaktive Kommunikation stehen dabei im Vordergrund. Servicepartner aus verschiedenen Gewerken, wie etwa Gebäudereinigung oder Installateure, werden von uns nach strengen Qualitätsvorgaben zertifiziert und deren angebotene Leistungen können über unsere Plattform einfach abgerufen werden«, beschreibt Roth. Durch Online-Dokumentation, -Auswertung und -Reports erhalten sowohl die Immobilienverwaltungen als auch die Dienstleistungsunternehmen Rechtssicherheit.

KI-basiertes Rechnungsmanagement

Mithilfe von KI optimiert die Lösung außerdem das Rechnungsmanagement: »Unsere Lösung umfasst vom Rechnungseingang und Genehmigungs-Workflow bis hin zur Integration mit Buchhaltungssystemen und Online-Banking alle wichtigen Finanzbereiche. Direkt aus dem E-Mail-Posteingang oder Scanner werden Rechnungen digital verarbeitet und alle Rechnungsdetails erfasst. Alexander Roth betont: »Die Vorteile von iDWELL Finance sind unter anderem die Spezialisierung auf Immobilienunternehmen, die übersichtliche Darstellung, einfache Such- und Filterfunktionen sowie eine automatische Rechnungsprüfung, Buchhaltung und Überweisung.«

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up