Montag, Mai 27, 2024
Die große Report-Umfrage: Die IT-Trends in der Bauwirtschaft
(Titelbild: iStock)

Automatisierung wird der wichtigste IT-Trend der Bauwirtschaft, dahinter folgen BIM, Virtual & Augmented Reality und der Drohneneinsatz. Erst danach kommt die viel gehypte künstliche Intelligenz. Das sind die zentralen Ergebnisse einer Report-Umfrage unter mehr als 100 Branchenvertreter*innen.

Eine Branche digitalisiert sich – zumindest nach Einschätzung der Branchenvertreter*innen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Bau & Immobilien Report mit mehr als 100 Teilnehmer*innen, die den Stellenwert von neun Technologien – von BIM über Automatisierung bis KI – für die Branche abgefragt hat.

Welche Technologien kommen in Ihrem Unternehmen bereits zum Einsatz? 
(Mehrfachnennungen möglich)

Während die meisten Technologien heute noch eine eher untergeordnete Rolle spielen – lediglich der Automatisierung und dem Drohneneinsatz wird aktuell von rund 20 % eine »sehr große« Rolle zugestanden –, dreht sich das Bild, wenn man in die Zukunft blickt. Mit Ausnahme der Blockchain und dem 3D-Druck wird allen abgefragten Technologien von deutlich über 80 % der Befragten eine »sehr große« oder »große« Rolle attestiert. Das größte Potenzial wird in der Automatisierung gesehen. Über 95 Prozent gehen von einer »sehr großen« oder »großen« Rolle in Zukunft aus. Knapp an der 90-Prozent-Marke kratzt auch BIM, gefolgt von Virtual und Augmented Reality mit 87 %. Schon jetzt am häufigsten in Unternehmen eingesetzt werden BIM, Automatisierungslösungen und Drohnen.

Welche Rolle spielen die folgenden Technologien schon heute in der Bauwirtschaft?

Dem Trendthema KI kann sich auch die Baubranche nicht verschließen. Fast 84 % gehen davon aus, dass künstliche Intelligenz in Zukunft eine »große« bis »sehr große« Rolle spielen wird. Das größte KI-Potenzial sehen die Befragten in der Logistik, Planung und Dokumentation. Kaum eine Rolle wird KI demnach in der Ausführung spielen. 

Exkurs: In welchen der folgenden Anwendungsgebiete wird KI in Zukunft eine große Rolle spielen?



Innovationstreiber

Als Treiber der digitalen Technologien und Innovationen allgemein werden vor allem die Technologie-Entwickler (64,63 %) und die Bauindustrie (62,20 %), gesehen, gefolgt von Universitäten und Hochschulen (47,56 %) sowie Verbänden und Lobbyinggruppen (34,15 %). Weitgehende Einigkeit herrscht darüber, dass hier die Politik und die öffentlichen Auftraggeber eine größere Rolle spielen müssten.

Welche Rolle werden die folgenden Technologien in Zukunft in der Bauwirtschaft spielen?



Über den Tellerrand

Parallel zur Report-Umfrage hat auch Bausoftware-Anbieter Capmo an einem Trend-Paper gearbeitet. Auch Capmo sieht das Thema Automatisierung für 2024 ganz weit vorne. »Jeder automatisierte Arbeitsschritt spart Arbeitszeit der wertvollen Fachkräfte«, erklärt Geschäftsführer Florian Biller. Wobei mit Automatisierung hier vor allem die direkte Verknüpfung von Funktionen innerhalb der Software gemeint ist, etwa Aufgaben mit dem Bauzeitenplan. Aber auch Anwesende zur Baubesprechung oder Wetterdaten sollten möglichst automatisiert von der Software eingefügt werden. Ein weiterer Trend wird laut Capmo die Ausführungsphase betreffen und in Richtung digitales Fehler- und Kostenmanagement gehen. Dabei wird die digitale Dokumentation auf der Baustelle mit umfangreichen Analyse-Möglichkeiten für die Geschäftsführung kombiniert.

(Quelle: Report-Onlinebefragung; Teilnehmer*innen = 102)

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up