Montag, März 04, 2024
Best of: Facility Management
Der Wildgarten in Wien ist als besonders nachhaltiger neuer Stadtteil gedacht. ZUm Facility Management gehört hier u.a. auch die Wildwiesenpflege. (Credit: Attensam)

Immer mehr Unternehmen erkennen, dass Facility Management mehr ist als Gebäudereinigung und Bewachung. Erlaubt ist, was gefällt. 
Der Bau & Immobilien Report hat führende FM-Anbieter nach aktuellen Referenzen gefragt. 

Attensam: Wildgarten

Wo sich früher ein Forschungszentrum der AGES befand, entsteht gerade mit dem Wildgarten am Rosenhügel ein neuer Stadtteil in Wien, der vor allem auf Nachhaltigkeit und Gemeinschaft Bezug nimmt: Großer Wert wird hier auf vielfältigen Grünraum sowie Nachbarschaft gelegt, aber genauso werden saubere Energie, intelligente Mobilität und Ressourcenschonung bedacht. Sämtliche Wohnoptionen finden Raum – mehrgeschossige Gebäude und Zweifamilienhäuser, freifinanziert und gefördert, Eigentum und Miete.

Bis 2024 sollen im Wildgarten 2.300 Menschen ein neues Zuhause finden, die ersten Bauten wurden bereits bezogen. Damit die autofreien Gemeinschaftsflächen in Schuss bleiben, ist Attensam mit zwei fixen Mitarbeitenden vor Ort für Haus- und Grünflächenbetreuung sowie Winterservice zuständig. Neben den klassischen Arbeiten – die Aufträge werden per Lastenrad erledigt – werden auch regelmäßig Baumkontrollen durchgeführt und die Wildblumenwiesen schonend gepflegt.

Kunde: BIG Bundesimmobiliengesellschaft
Leistungsumfang: Hausbetreuung, Grünflächenbetreuung, Winterservice, Schädlingsbekämpfung
Vertragsbeginn: April 2023
Besonderheiten: Insektenfreundliche Blumen- & Magerwiesen, autofreie Betreuung mittels Lastenrad

Dussmann: HTL Villach 

Dussmann ist Lösungspartner im Facility Management und setzt in vielen Dienstleistungen auch auf digitale Lösungen. Im Reinigungsteam der HTL Villach befindet sich mit »Schurli« erstmals ein besonderer »Kollege«: der autonome Reinigungsroboter von Nilfisk wird auf den Gängen des weitläufigen Schulgebäudes eingesetzt. Der Roboter wurde durch ein unabhängiges Prüfinstitut nach dem neuesten Sicherheitsstandard zertifiziert. Er gewährleistet einen sicheren Betrieb in Bereichen, in denen sich Personen aufhalten oder Hindernisse befinden. Ein System von 3D-, 2D-, Infrarot- und Tiefensensoren arbeitet zusammen mit leistungsstarken Computerprozessoren und ermöglicht so der Maschine, wiederkehrende Aufgaben mit gleichbleibender Leistung und mit minimalem Training zu bewältigen. In der HTL Villach reinigt der Roboter pro Tag in ca. fünf bis sechs Stunden rund 4.000 Quadratmeter. Die Dussmann-Mitarbeiter*innen werden von der anstrengenden Flächenreinigung entlastet und können sich anderen Aufgaben widmen. 

Kunde: HTL Villach
Leistungsumfang: Unterhaltsreinigung 
Vertragsbeginn: Schuljahr 2022/2023
Besonderheiten: Der autonome Reinigungsroboter reinigt pro Tag in ca. fünf bis sechs Stunden rund 4.000 Quadratmeter. Er wurde nach dem neuesten Sicherheitsstandard zertifiziert. 

immOH! Energie & Gebäudemanagement GmbH: Energy Tower

Der Energy Tower, das Headquarter von Wien Energie, liegt im Herzen von Wien am Thomas-Klestil-Platz und ist Arbeitsplatz von rund 1.000 Mitarbeiter*innen. Mit 28 Stockwerken und einer Gesamtfläche von über 21.000 Quadratmetern stellt das Gebäude komplexe Anforderungen an ein modernes Facility Management. Das Team von immOH! übernimmt die umfassende Betreuung der infrastrukturellen und technischen FM-Dienstleistungen. Dazu zählen u. a. Instandhaltungs- und Instandsetzungsmanagement, Störungsmanagement, Unterhalts- und Grundreinigung sowie Berichtswesen. Zusätzlich verantwortet immOH! das Energiemanagement und Monitoring, damit ein nachhaltiger und verantwortungsvoller Betrieb der Immobilie sichergestellt werden kann.

Kunde: Wien Energie TownTown GmbH & CO Energy Tower KG
Leistungsumfang: Infrastrukturelles und technisches FM 
Vertragsbeginn: Jänner 2021
Vertragsdauer: Drei Jahre
Besonderheiten: Komplexe Anforderungen über das gesamte Spektrum der FM-Leistungen, Objektsicherheitsprüfung B1301

ISS: Erste Campus Wien

Der Erste Campus, das Headquarter der Erste Group, ist Sinnbild einer neuen Unternehmenskultur: ein zentraler Standort mit einer Bruttogeschoßfläche von 165.000 Quadratmetern für rund 5.000 Mitarbeiter*innen. Darüber hinaus ist auf dem Campus auch Europas größte Finanzbildungsinitiative, der »Financial Life Park« (FLiP), zu finden.

Im Rahmen der Gebäudezertifizierung nach dem DGNB-System wurde der Erste Campus von der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) geprüft und mit der höchsten Stufe, dem Platin-Zertifikat ausgezeichnet. In diesem Zusammenhang sorgt das Technik-Team von ISS, die »ISS Placemaker«, für einen nachhaltigen Gebäudebetrieb und sichern den Werterhalt der Immobilie sowie die optimale Anlagenverfügbarkeit. Von Anfang an hat ISS einen bedarfsgerechten und kontinuierlichen Gebäudebetrieb sichergestellt und leistet bis heute einen wesentlichen Beitrag für ein optimales Arbeitsumfeld der Mitarbeiter*innen der Erste Group.

Kunde: OM Objektmanagement GmbH – Erste Group
Leistungsumfang: Technische Dienstleistungen (Betriebsführung, Wartung, Inspektion, Instandsetzung, Energiemanagement)
Vertragsbeginn: Dezember 2017
Besonderheiten: Ganzheitliches Bürokonzept für eine neue Unternehmenskultur, starker Fokus auf Nachhaltigkeit (Bspw. Teppichböden aus regeneriertem Material, Grauwasser für Toilettenspülung etc.)

WISAG: Quartier TwentyOne 

Das Quartier TwentyOne von Bondi Consult im 21. Wiener Gemeindebezirk wird bis 2026 fünf unterschiedliche Hubs umfassen. Bereits fertiggestellt ist der Innovation Hub. Er bietet rund 3.000 m2 Laborflächen in den Obergeschossen, die im Schichtbetrieb genutzt werden. Zudem gibt es im ersten Obergeschoss circa 1.300 m2 mit Flex Units und Shared Office Space für flexibles Arbeiten sowie im Erdgeschoss eine Billa-Plus-Filiale.

Als ganzheitlicher Qualitätsdienstleister betreut die WISAG den Inno Hub im infrastrukturellen und technischen FM. Dabei gilt es die Herausforderung zu bewältigen, die unterschiedlichen Anforderungen und den Nutzungsmix der Flächen gesamtheitlich zu servicieren. Das liegt bei der WISAG traditionell in der Hand eines Ansprechpartners. Um die Bedürfnisse der Betriebsführung mitzuberücksichtigen, hat Anton Bondi de Antoni die WISAG bereits in der Entwicklungsphase in die Planung eingebunden. Das belegt die vertrauensvolle Partnerschaft der beiden Unternehmen und kommt der Nachhaltigkeit zugute.

Kunde: Bondi Consult GmbH 
Leistungsumfang: Technisches und infrastrukturelles FM (Technik, Sicherheit und Reinigung) 
Vertragsbeginn: 01.06.2022 
Vertragsdauer: laufend 
Besonderheiten: Ein Ansprechpartner für alle FM-Themen und zur internen Koordination; Gewährleistungsmanagement; Betreuung der Flex Units mit Techniker*innen und Servicemitarbeiter*innen.

(Bilder: Dussmann, Wien Energie, Christian Wind, Bondi Consult)

Meistgelesene BLOGS

Erfolgreiche Betriebe müssen heute mehr denn je auf einen integrierten Managementansatz zurückgreifen, um sämtlichen Anforderungen – sei es z. B. im Zuge von neuen rechtlichen bzw. gesetzlichen Initia...
Martin Szelgrad
18. Dezember 2023
Wie der Ausschluss von Technologieanbietern vom Mobilfunkmarkt Schaden für den Wirtschaftsstandort verursacht. Westliche Werte vs. Dominanz aus China – darum geht es im Hintergrund aktueller politisch...
Bernd Affenzeller
08. November 2023
Im Zuge der Präsentation des Erneuerbare-Wärme-Pakets hat die Bundesregierung ein erstes, kleines Konjunkturpaket für die Bauwirtschaft angekündigt. ÖBB, Asfinag und BIG und sollen Projekte aus den Sc...
Angela Heissenberger
28. November 2023
Klimaneutralität, Kostensenkung, Flexibilität – vieles spricht für eine neue Mobilitätsstrategie von Unternehmen. Hier kommt nun einiges in Bewegung: Die ESG- und CSRD-Anforderungen sorgen dafür, dass...
Redaktion
15. November 2023
Reklame und Dekoration LED-Schriftzüge sind vielseitig: Sie lassen sich an der Fassade von Geschäften, Gastronomiebetrieben und anderen gewerblichen Einrichtungen anbringen, können aber auch den Innen...
Kirchdorfer
07. Dezember 2023
Der siebenstöckige Businesskomplex thront unübersehbar an der westlichen Stadteinfahrt Gleisdorfs – das neue Unit Center, das mithilfe von MABA-Knowhow innerhalb kürzester Zeit sprichwörtlich auf die ...
AWS (Amazon Web Services)
05. Dezember 2023
Mai-Lan Tomsen Bukovec, Vice President of Technology bei Amazon Web Services (AWS) erklärt, wie sich das Cloud Computing seit der Jahrtausendwende bis heute verändert hat und was die Zukunft noch brin...
Redaktion
14. Dezember 2023
Eine Brücke in die digitale Zukunft: Die „Seeds for the Future Scholarships" von Huawei unterstützen junge Studierende auf ihrem Bildungsweg – so auch an der Universität Klagenfurt. Immer häufiger ste...

Log in or Sign up