Montag, März 04, 2024
Immo-Sommernacht bei der Wohnkompanie

Gemeinsam mit über 100 Kund*innen und Geschäftspartner*innen läutete Die Wohnkompanie vergangene Woche den Sommer ein.

Titelbild: Roland Pichler (Geschäftsführer Die Wohnkompanie), Martina Hirsch (s Real) und Martin Neuherz (neuherz & partner).

Die IMMO-Sommernacht wurde im ersten Lebensjahr der Wohnkompanie ins Leben gerufen und hat sich mittlerweile als beliebtes Format etabliert. Auch heuer folgte die Immobilien-Branche der Einladung von Roland Pichler, Geschäftsführender Gesellschafter von Die Wohnkompanie, um auf der Summerstage zu networken und zu feiern.

In seiner Eröffnungsrede gab Roland Pichler einen Überblick über erfolgreich abgewickelte und anstehende Projekte: In Purkersdorf erfolgt demnächst der Spatenstich für 22 freifinanzierte Eigentumswohnungen umgeben vom Wienerwald. Mit der Aspernstraße in 1220, der Breitenfurterstraße 539 und Ketzergasse 96 in 1230 und der Lichnowskygasse 26 in 1110 Wien gehen demnächst vier weitere Projekte an den Start. „Bei diesen Projekten stehen Komfort und Nachhaltigkeit an oberster Stelle. Alle Objekte werden mit kosteneffizienten Wärmepumpen und Photovoltaikanlagen ausgestattet“, so Pichler. Der Geschäftsführer liebäugelt auch mit einem Schritt in die Bundesländer. „Mit Purkersdorf starten wir das erste Projekt in Niederösterreich. Bis zum Sommer wollen wir ein tolles Grundstück am Wörthersee ankaufen.“

Die 2.000 knacken

In den vergangenen acht Jahren hat Die Wohnkompanie 1.366 Wohnungen entwickelt, bis Ende 2026 will Pichler die 2.000 Wohnungen-Marke knacken.Trotz des derzeit schwierigen Marktumfeldes glaubt Pichler an den Bau von freifinanzierten Eigentumswohnungen: „Der Bauträgervertrieb schwächelt zwar im Vergleich zu den Vorjahren, die Vermarktung von qualitativ hochwertigen Eigentumswohnungen funktioniert aber nach wie vor. Die Kunden, die sich Wohnungen in unserer Preisklasse leisten können, wollen etwas für ihr Geld bekommen.“

Glückliche Gäste (v.l.): Andreas Hawlik (Hawlik Gerginski Architekten), Peter Fassl (HSP Rechtsanwälte), Sandra Bauernfeind (Heimat Österreich, Markus Busta (HSP Rechtsanwälte) und Norbert Küblböck (Equans Gebäudetechnik).

Er appelliert auch an die Partner: „Es ist eine Zeit angebrochen, bei der man sich gemeinsam anstrengen muss, wieder ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis in den Wohnbau zu bringen. Gleichzeitig müssen wir mit den Gesamtinvestitionskosten runter. Nur wenn es uns gelingt, alle Kostenblöcke deutlich nach unten zu bringen, werden wir der Wohnungswirtschaft wieder einen Aufschwung geben können.“

Neue Kompagnons

Seit Herbst vergangenen Jahres unterstützt Lisa Plank das Team der Wohnkompanie im Bereich Kundenrelations. Als studierte Architektin berät sie Kaufinteressent*innen bei der Auswahl der passenden Wohnung und begleitet sie durch den gesamten Abstimmungs- und Bauprozess bis hin zur Wohnungsübergabe. Manuel Burianek übernahm vor ein paar Monaten den Bereich Bundesland-Akquisitionen, Lisa Grüner wiederum ist seit wenigen Wochen für die gesamten PR- und Marketingaktivitäten der Wohnkompanie-Österreich-Gruppe zuständig.

(Bilder: Die Wohnkompanie/ Katharina Schiffl)

Meistgelesene BLOGS

Erfolgreiche Betriebe müssen heute mehr denn je auf einen integrierten Managementansatz zurückgreifen, um sämtlichen Anforderungen – sei es z. B. im Zuge von neuen rechtlichen bzw. gesetzlichen Initia...
Martin Szelgrad
18. Dezember 2023
Wie der Ausschluss von Technologieanbietern vom Mobilfunkmarkt Schaden für den Wirtschaftsstandort verursacht. Westliche Werte vs. Dominanz aus China – darum geht es im Hintergrund aktueller politisch...
Bernd Affenzeller
08. November 2023
Im Zuge der Präsentation des Erneuerbare-Wärme-Pakets hat die Bundesregierung ein erstes, kleines Konjunkturpaket für die Bauwirtschaft angekündigt. ÖBB, Asfinag und BIG und sollen Projekte aus den Sc...
Angela Heissenberger
28. November 2023
Klimaneutralität, Kostensenkung, Flexibilität – vieles spricht für eine neue Mobilitätsstrategie von Unternehmen. Hier kommt nun einiges in Bewegung: Die ESG- und CSRD-Anforderungen sorgen dafür, dass...
Redaktion
15. November 2023
Reklame und Dekoration LED-Schriftzüge sind vielseitig: Sie lassen sich an der Fassade von Geschäften, Gastronomiebetrieben und anderen gewerblichen Einrichtungen anbringen, können aber auch den Innen...
Kirchdorfer
07. Dezember 2023
Der siebenstöckige Businesskomplex thront unübersehbar an der westlichen Stadteinfahrt Gleisdorfs – das neue Unit Center, das mithilfe von MABA-Knowhow innerhalb kürzester Zeit sprichwörtlich auf die ...
AWS (Amazon Web Services)
05. Dezember 2023
Mai-Lan Tomsen Bukovec, Vice President of Technology bei Amazon Web Services (AWS) erklärt, wie sich das Cloud Computing seit der Jahrtausendwende bis heute verändert hat und was die Zukunft noch brin...
Redaktion
14. Dezember 2023
Eine Brücke in die digitale Zukunft: Die „Seeds for the Future Scholarships" von Huawei unterstützen junge Studierende auf ihrem Bildungsweg – so auch an der Universität Klagenfurt. Immer häufiger ste...

Log in or Sign up