Montag, Juni 17, 2024

Ein doppelter Erfolg für ARE und Soravia: Ihr Wiener Pionierprojekt „TrIIIple“ wurde sowohl vom Council on Tall Buildings and Urban Habitat (CTBUH) als auch von der Fachjury des Internationalen Hochhaus Preises in Frankfurt als eines der weltweit besten Hochhäuser nominiert. 

Der Council on Tall Buildings and Urban Habitat (CTBUH) mit Sitz in Chicago verlieh dem „TrIIIple“ den prestigereichen Award of Excellence als „Best Tall Residential Building” verliehen. Zusätzlich wurde auch das klimafreundliche Flusswasserwerk von TrIIIple mit dem „Systems Award 2022“ ausgezeichnet. Überzeugt hat die Fachjury der außergewöhnliche Mehrwert für künftige Nutzer*innen. TrIIIple nutzt für Heizung und Kühlung über ein mit Windkraft betriebenes Flusswasserwerk Wasser aus dem Donaukanal.

Doch damit nicht genug: Auch die Fachjury des Internationalen Hochhaus Preises nominierte das TrIIIple aus insgesamt 34 Einreichungen als bestes europäisches Projekt. Das Wiener Hochhaus konnte dabei besonders mit Nachhaltigkeit, Gestaltung und Design, inneren Raumqualitäten sowie städtebaulichen, wirtschaftlichen und sozialen Aspekten überzeugen. Mit der Nominierung zieht das TrIIIple nun ins Finale der fünf weltweit besten Hochhäuser mit Mitbewerbern aus Australien, Singapur, den USA und Kanada ein.

„Mit TrIIIple haben wir in Wien ein Projekt realisiert, das modernsten Ansprüchen für nachhaltige Lebensräume gerecht wird. Es ist eine große Ehre, dass wir im weltweiten Vergleich mit TrIIIple überzeugen konnten und ich bedanke mich für die Wertschätzung“, freut sich Soravia-CEO Erwin Soravia. Hans-Peter Weiss, CEO der ARE Austrian Real Estate, ist besonders stolz auf die ökologischen Aspekte des Projektes: „Für das Projekt wurde keine Grünfläche versiegelt – ganz im Gegenteil: Mit der Überplattung der Autobahn haben wir eine zusätzliche Grün- und Erholungsfläche geschaffen. Durch die Nutzung des Donaukanalwassers wird das Quartier zudem ressourcenschonend, ohne fossile Brennstoffe beheizt und gekühlt.“

TrIIIple wurde von Henke Schreieck Architekten entworfen. Es bietet modernste Wohn- und Gewerbeflächen, besonders die optimale Verkehrsanbindung und das wirtschaftlich, gesellschaftlich und ökologisch nachhaltige Kühl- und Heizsystem zeichnen das Hochhaus-Ensemble aus. Mit jener grünen Energielösung werden CO2-Emissionen eingespart, die dem jährlichen Verbrauch einer durchschnittlichen österreichischen Gemeinde mit rund 10.000 Einwohnern entsprechen. Die Bewohner*innen des TrIIIple profitieren zusätzlich von niedrigeren Energiekosten: Im Vergleich würden die Kosten der Fernwärme Wien je nach Turm zwischen 60 und 100 Prozent höher liegen. Zusätzlich sparen man sich die CO2-Steuer.

Über den CTBUH Awards of Excellence
Der Council on Tall Buildings and Urban Habitat verleiht seit mittlerweile 20 Jahren Auszeichnungen an die weltweit besten Immobilienentwicklungen und prämiert mit dem Best Tall Building Award Projekte, die für Nutzer der Gebäude einen außergewöhnlichen Mehrwert bieten. Vergabekriterien sind unter anderem räumliche Konfiguration, Gebäudesysteme, die zur Energieeinsparung beitragen, sowie das ganzheitliche Zusammenspiel von architektonischer Gestaltung und Gebäudesystemen. Der CTBUH Award of Excellence als unabhängige Institution gilt als eine der renommiertesten Branchenauszeichnungen.
www.ctbuh.org


Über den Internationalen Hochhaus Preis
Der Internationale Hochhaus Preis wird alle zwei Jahre gemeinsam von der Stadt Frankfurt am Main, dem Deutschen Architekturmuseum und der DekaBank vergeben. Er wird für ein Hochhaus verliehen, das exemplarische Nachhaltigkeit, äußere Gestaltung und innere Raumqualitäten wie auch soziale und städtebauliche Aspekte vorbildlich verbindet. Weitere Kriterien sind innovative Bautechnik und Wirtschaftlichkeit. Die Jury setzt sich bei jeder Vergabe neu aus international bekannten Architekt*innen, Ingenieur*innen und Kritiker*innen sowie Vertretern der verleihenden Institutionen zusammen.
www.international-highrise-award.com

(Titelbild: Martin Hörmandinger)

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up