Montag, April 22, 2024

In der Rubrik »Fragen an die Politik« haben Vertreter*innen der Bau- und Immobilienwirtschaft die Möglichkeit, konkrete Fragen an Spitzenpolitiker*innen zu richten. In der aktuellen Aus­gabe kommt die Frage von Reinhard Kerschner, Strabag Unternehmensbereichsleiter Österreich. Gerichtet wurde sie an das Klimaschutzministerium.

Reinhard Kerschner, Strabag Unternehmensbereichsleiter Österreich:

»In Österreich werden jährlich zwei Millionen Tonnen Altasphalt ausgebaut. Trotzdem werden derzeit lediglich ca. 40 Prozent des Altasphalts wieder in den Kreislauf eingespeist, von Asphaltmischanlagen aufbereitet bzw. als Schüttmaterial oder ungebundene Tragschicht eingebaut. Warum werden seitens der öffentlichen Auftraggeberschaft Regelwerke und Ausschreibungen nicht im Sinne der Kreislaufwirtschaft angepasst und höhere Recyclinganteile gefordert? Diese Maßnahme würde den Einsatz von Primärmineralrohstoffen, wie beispielsweise Bitumen, wesentlich reduzieren. Bei untergeordneten Verkehrsflächen gibt es bereits Asphaltflächen, die erfolgreich mit 70 Prozent Recyclinganteil umgesetzt wurden.«

Statement des Klimaschutzministeriums:

»Der nationale Aktionsplan für eine nachhaltige öffentliche Beschaffung (naBe) wurde im Juni 2021 von der österreichischen Bundesregierung beschlossen und seine Anwendung für sämtlichen Bundesstellen für verbindlich erklärt. Der naBe enthält Ausschreibungskriterien für 16 Produktgruppen, eine davon umfasst den Tiefbau. Hier wird – für den Bau von Bundesstraßen – ein verpflichtender Einsatz von mindestens zehn Prozent Recyclingasphalt für die Herstellung von bituminös gebundenen Deck-, Binde- und Tragschichten vorgeschrieben, wenn eine Recyclingmaterialzugabe gemäß den ÖNORMEN der Normenreihe ÖNORM B 358x-Serie oder gleichwertig zugelassen ist.

Im Entwurf der Österreichischen Kreislaufwirtschaftsstrategie wird darüber hinaus ebenfalls auf Mindestquoten eingegangen. Sowohl auf Ebene der darin formulierten Ziele, wie auch auf Ebene der formulierten Maßnahmen wird darauf eingegangen. Nach Beschluss und im Zuge der Umsetzung der Kreislaufwirtschaftsstrategie sollen die Maßnahmen weiter konkretisiert und der Grad der Verbindlichkeit festgelegt werden.«

(Bilder: Cajetan Perwein, BMK)

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Nicole Mayer
26. Jänner 2024
Der Bewerb um die höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmensqualität in Österreich ist eröffnet. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) sucht Quality Austria wieder...
Alfons A. Flatscher
02. Jänner 2024
... das Alte geht. Die Welt ist im Wandel. Wir wandeln uns mit. Der REPORT ist im Wandel und erscheint in neuem Kleid: Mit neuem Layout, auf besserem Papier und mit einer Weiterentwicklung des inhaltl...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Alfons A. Flatscher
26. Jänner 2024
Ganz oben auf der Agenda unserer Leser*innen steht: Neues schaffen! Wir haben gefragt, 150 Leser*innen haben uns qualifizierte Antworten geliefert. (Zum Artikel: Chancen überall, nicht erst ab 2025) D...
Mario Buchinger
22. Jänner 2024
In der Consulting- und Coaching-Branche gibt es sicher einige Leute, die kompetent Organisationen unterstützen können. Aber viele der Coaches und Consultants nützen meist nur sich selbst. Worauf Unter...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up