Montag, August 08, 2022

Nach Stuttgart, München, Zürich und Paris ist das Beratungsunternehmen refine jetzt auch in Wien angekommen.

Titelbild: Nichts weniger als die Revolution der Baubranche ist das Ziel von Bülent Yildiz (l.) und Claus Nesensohn, Gründer und Vorstände von refine. (Credit: refine)

Seit Mitte Juni ist es amtlich und die Tinte auf dem Vertrag trocken. Die refine Austria nimmt ihre Arbeit auf. refine ist ein Beratungsunternehmen, eigentlich ein gesamtes Ökosystem mit Standorten in Stuttgart, München, Zürich, Paris und jetzt Wien, das Bauprojektteams zur Seite steht, um auf Basis der Lean-Philosophie gemeinsam Lösungen zu erarbeiten und um Spaß, Innovation und Wertschöpfung am Bau wieder zu maximieren.

»Die Baubranche und die Projektabwicklung befindet sich in einem großen Veränderungsprozess«, erklären Bülent Yildiz und Claus Nesensohn, Gründer und Vorstände von refine. Das Streben nach Kollaboration ist in immer mehr Projekten ein maßgebliches Ziel und ein entscheidender Faktor für erfolgreiche Projektarbeit. Silo-Denken und eine »Jeder für sich selbst«-Mentalität weicht dem Gedanken »best for team = best for project«. »Unser Produkt ist dabei keine Software – sondern die Anleitung zu Veränderungsprozessen, bei denen immer die Interaktion zwischen Menschen im Vordergrund steht«, so Yildiz und Nesensohn.

Weitere Infos unter: www.refine.team

 

640x100_Adserver

Log in or Sign up