Mittwoch, Juni 07, 2023
Ethouse-Award 2022

Zum bereits elften Mal hat die Arge Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme heuer den Ethouse-Award, den Preis für energieeffiziente Sanierungen in Österreich, vergeben. In der Kategorie »Privater Wohnbau mit gewerblicher Nutzung« ging der Preis an das »Stadthaus Linz« (Titelbild). In der Kategorie »Wohnbau« siegte eine Wohnhausanlage in Wien-Simmering und die Kategorie »Öffentliche Bauten« sicherte sich die »Volksschule Brixlegg«. 

Die Preisträger im Überblick:

Kategorie »Privater Wohnbau mit gewerblicher Nutzung«
Siegerprojekt: Stadthaus Linz

Das Linzer Stadthaus noch vor der Sanierung.

Zahlen & Fakten
Architektur: mia2 Architektur ZT GmbH
Verarbeitung: Markmont GmbH
Baujahr: 16. Jahrhundert
Projektdauer Sanierung: 2018–2021
Energiekennzahl: 28,5 kWh/m2a (129,20 kWh/m2a vor Sanierung)

Aus der Jurybegründung: »Das Projekt ist eine architektonisch ausgesprochen gelungene Sanierung eines historischen Gebäudes. Positiv hervorzuheben ist der Erhalt der Kastenfenster und auch der Freiraum im Hof, wodurch Bedürfnissen der NutzerInnen nachgekommen werden konnte.« 

Kategorie »Wohnbau«
Siegerprojekt: Wohnhausanlage Hauffgasse 37–47, 1110 Wien

Die Wohnhausanlage vorher...

Zahlen & Fakten
Architektur: Arch. Werner Rebernig (GSD) 
Verarbeitung: ARGE Porr Bau GmbH und Zinglbau GmbH
Baujahr: 1985
Projektdauer Sanierung: 2017–2020
Energiekennzahl: 23 kWh/m2a (119 kWh/m2a vor Sanierung)

...und nachher.

Aus der JuryBegründung: »Mit dieser Sanierung wurden Maßstäbe gesetzt, sie hat Vorbildwirkung im großvolumigen Bau. Außerdem ist die Ressourcenschonung wie die soziale Qualität des sanierten Gebäudes hervorzuheben.«

Kategorie »Öffentliche Bauten«
Siegerprojekt: Volksschule Brixlegg

Die Volksschule im alten Look...

Zahlen & Fakten
Architektur: Arge Architekturhalle, Wulz-König ZT KG mit ILIOVAarchitektur 
Verarbeitung: Hans Bodner BaugesmbH + CoKG 
Baujahr: 1966
Projektdauer Sanierung: 2019–2020
Energiekennzahl: 30,3 kWh/m2a (169,9 kWh/m2a vor Sanierung)

...und im neuen.

Aus der Jurybegründung: »Ein Musterprojekt in einer Vorzeigeregion! Die Optimierung der thermischen Hülle ist integrativer Teil eines klugen Gesamtkonzeptes. Über die bauphysikalischen Ansprüche hinaus wurde eine schlichte und zugleich freundlich einladende Fassade gestaltet. Jetzt kommt Tageslicht ins Gebäudeinnere.«

Meistgelesene BLOGS

Mario Buchinger
03. April 2023
Aktuell wird viel darüber diskutiert, warum Europa und hier insbesondere Länder wie Deutschland und Österreich an Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität einbüßen. Reflexartig werden dafür grüne Partei...
Redaktion
15. Februar 2023
Beim 28. qualityaustria Forum, das am 22. März 2023 als Hybrid-Event (online und vor Ort im Salzburg Congress) unter dem Motto „Erfolgsfaktoren der Zukunft: Der Mensch macht den Unterschied" stattfind...
Redaktion
17. Februar 2023
Wir leben in einer Zeit der schnell wachsenden Technologien. Das macht unseren Alltag einfacher, komfortabler, schnelllebiger und leider auch gefühlsärmer. Viele Menschen sehnen sich deshalb nach mehr...
Mario Buchinger
09. März 2023
UX, also die Erfahrungen von Anwender*innen bei der Entwicklung von Produkten einzubinden, ist gut und richtig. Der Trend ist nicht neu und trotzdem tun sich viele noch immer damit schwer. Ein Grund s...
Angela Heissenberger
18. April 2023
Ein wichtiger Teil der Energiewende betrifft den Umstieg von fossiler zu erneuerbarer Energie. Fast noch wichtiger ist aber die thermische Sanierung der Gebäude, denn eine Wärmepumpe arbeitet effizien...
Mario Buchinger
11. April 2023
Künstliche Intelligenz (KI) gilt als ein Megatrend, der fast alle Probleme lösen soll. Nicht wenige sehen darin einen Sprung in unserer Entwicklung. Einige glauben sogar, dass uns diese Technologie na...
Tobias Tretzmüller
16. März 2023
In einer neuen Serie zu Open-Source-Software und Recht legen wir in Teil 1 den Blick auf die praktische Bedeutung von Open Source Software.Software wird heute in wesentlichen Teilen auf Grundlage von ...
In den nächsten Jahren kommt einiges an nicht-finanziellen Berichtspflichten auf Unternehmen zu und andere gilt es bereits jetzt umzusetzen. Um den Überblick nicht zu verlieren, bieten wir folgend ein...

Log in or Sign up