Sonntag, Juni 16, 2024
Zeppelin Österreich und Schäffer beenden Kooperation

Der Händlervertrag zwischen der Zeppelin Österreich GmbH und der Schäffer Maschinenfabrik GmbH wird mit sofortiger Wirkung einvernehmlich aufgelöst.

Eine Reparatur- und Ersatzteilversorgung für die Kunden bleibt weiterhin sichergestellt. Die Vertriebsstrategien beider Gesellschaften entwickelten sich in letzter Zeit unterschiedlich. Die Entscheidung ist beiden Seiten nicht leicht gefallen, sie ermöglicht den Unternehmen jedoch, ihre jeweiligen Marktstrategien weiter konsequent zu verfolgen und auszubauen.

Schäffer-Geschäftsführer Rüdiger Lohoff sieht für die gelben Rad- und Teleradlader des deutschen Herstellers eine konstant hohe Nachfrage auf dem österreichischen Baumaschinenmarkt. „Der Absatz und der Service sollen in Zukunft mit neuen Partnern zusätzliche Impulse bekommen.“, so der Schäffer-Geschäftsführer.

Gleichzeitig möchte sich Zeppelin Österreich verstärkt auf die Kernmarke Caterpillar und die Produktpalette von Thwaites und Weber MT konzentrieren. „Für uns ist es wichtig, unsere Aktivitäten zu analysieren und gegebenenfalls einen neuen Weg einzuschlagen.“, erklärt Stephan Bothen, Vorsitzender der Zeppelin-Geschäftsführung, den Schritt.

Beide Unternehmen sind sich darüber einig, dass grundsätzlich die Kunden im Fokus stehen und man auch neue Wege einschlagen muss, um weiterhin und langfristig im Dienste der Kunden erfolgreich zu sein.


Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up