Dienstag, Juni 25, 2024
»Der Kunde von heute setzt auf Erfahrung«

Im Interview mit dem Bau & Immobilien Report spricht Tetsushi Morinaga, Managing Director Hikoki Power Tools Österreich, über die aktuellen und künftigen Entwicklungen von Hikoki Power Tools. Vernetzung, Präzision und neue Anforderungen auf der Baustelle haben auch zu neuen Entwicklungen bei hochqualitativen Elektrowerkzeugen geführt.

Report: Ihr Ziel ist es, mit Ihren Elektrowerkzeugen das Leben von Bau-Fachkräften zu erleichtern. Wo setzen Sie an?

Morinaga: Als japanisches Unternehmen legen wir seit jeher unseren Fokus auf eine kompromisslos hohe Produktqualität. Das fängt bei der Entwicklung an und reicht natürlich bis zu extrem hohen Standards in der Fertigung. Dies zeigt sich ganz besonders bei Maschinen, die unter extrem harten Einsatzbedingungen benutzt werden, wie beispielsweise unsere Bohrhämmer. Darüber hinaus sind wir innerhalb der Branche sicher ein Pionier und technologisch führend im Bereich der bürstenlosen Motoren – und zwar sowohl bei kabelgebundenen als auch bei Akku-Maschinen.

Und die Akkutechnologie selbst ist ebenfalls ein Bereich, in dem wir nicht erst seit unserer neuen Multivolt-Technologie zu den Schrittmachern der Branche zählen. Auch für den österreichischen Markt sind vor allem unsere SDS-Plus und SDS-Max Bohr- und Meißelhämmer, die gerade erwähnte Lithium-Ionen Akku und Multi-Volt Technologie sowie die vielseitig nutzbaren Winkelschleifer interessant.

Report: Worauf wird bei der Produktentwicklung besonders geachtet?

Morinaga: Wir haben mit der Herstellung von Bohrern begonnen und in den 70 Jahren seit unserer Gründung im Jahr 1948 haben wir stetig daran gearbeitet, unsere Produktrange zu erweitern. Um die Bedürfnisse des Marktes noch besser zu kennen, hat das Unternehmen seine Marktforschung gestärkt. Die Ergebnisse: Der Kunde von heute setzt auf »Erfahrung«.

Wir haben festgestellt, dass »Erfahrung« für den professionellen Anwender die Grundlage dafür ist, seinen Job in jeder Baustellensituation sicher und effizient zu erledigen. Hikoki stellt Werkzeuge bereit, deren Entwicklung ebenfalls auf Erfahrung und Kundenanforderungen beruht – Werkzeuge, die leistungsstark, langlebig und präzise sind. Hikoki hat mit seiner neuen Multi-Volt-Akku-Generation eine leistungsstarke 36-Volt-Batterieplattform entwickelt. Multi Volt bildet die zukunftsfähige Plattform für weitere leistungsfähige kabellose Werkzeuge.

Report: Welche Rolle spielt das Internet der Dinge? Wie sehr sind Ihre Geräte vernetzt und welcher Nutzen ergibt sich daraus?

Morinaga: Wir haben bereits eine Blue­tooth-Verbindung zwischen einigen kabellosen Kreissägen und Staubsaugern implementiert. Damit kann das Ein- und Ausschalten in beiden Werkzeugen synchronisiert und der Batterieverbrauch gesenkt werden. Wir haben auch vor, mit unserer bürstenlosen Technologie mehr Anstrengungen für das Internet der Dinge zu unternehmen. Unsere bürstenlosen Werkzeuge können mehrere Daten wie Arbeitsaufzeichnungen oder Betriebszeiten  auslesen.

Obwohl es sich noch in der Entwicklung befindet, planen wir, diese Daten im Rahmen eines IoT-Projekts für das Sammeln von Schadensregistern bei jeder Einheit zu verwenden. So erhalten Benutzer eine einfache Diagnose ihrer Geräte und können rechtzeitig Wartungsmaßnahmen durchführen.

Report: An welchen Produkten und Dienstleistungen arbeiten Sie aktuell? Worauf dürfen sich Hikoki-Kunden freuen?

Morinaga: Hikoki wird auch in Zukunft seine Marktforschung weiter stärken, um so Anforderungen in den einzelnen Märkten noch schneller zu identifizieren. Das Ziel ist, aus Bedürfnissen schneller leistungsfähige Produkte zu entwickeln. Produkte, aus denen die Erfahrung spricht. Das umfasst sämtliche Unternehmensbereiche, von der Leitproduktforschung über Entwicklung und Design bis zur Marketingkommunikation.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up