Dienstag, Mai 24, 2022
Aus Hotmobil wird energy4rent

Bislang als Anbieter für mobile Wärme bekannt, erweitert Hotmobil sein Produktportfolio und ändert Name sowie Design. Mit mehreren Innovationen soll ein gesundes und stabiles Wachstum erzielt werden.

Als Johann Linsberger mit seiner Frau Helli Anfang 2002 mit der Geschäftsidee »Rasche Hilfe mit mobiler Wärme« die Geschäftstätigkeit von Hotmobil in Österreich als Pioniere und Lizenznehmer von Deutschland GmbH Hotmobil für mobile Wärme aufnahmen, war der Unternehmensname Programm. Doch die Zeiten ändern sich und das Sortiment wurde erweitert, Dampf, aber auch Kälte als weitere Energieformen mit in das Mietprogramm aufgenommen. Der Namensteil »hot« wurde ebenso obsolet wie »Mobil«, denn längst ging es nicht mehr nur um Schnelligkeit und Mobilität, sondern um zeitlich befristete Energielösungen. »Es genügt heute nicht mehr, in einer Einzeldisziplin Spitzenleis­tungen zu erbringen, Kunden werden anspruchsvoller und verlangen mehr. Intelligente mobile Energie-Systemlösungen für Wärme, Kälte, Dampf und Strom sind gefragt und wenn möglich alles aus einer Hand«, ist Geschäftsführer Georg Patay überzeugt.

Als logische Folge haben sich die Hotmobil Deutschland GmbH und die österreichische Hotmobil Vertriebs GmbH darauf geeinigt, ihre langjährige Kooperation einvernehmlich zu beenden. Ab sofort tritt das Unternehmen als energy4rent GmbH am Markt auf. Die neu gewonnene Gestaltungsfreiheit ermöglicht schnellere und speziell auf den Markt Österreich zugeschnittene Innovationen im Produktsortiment. Durch die Aufnahme des Energieträgers Strom in das Miet­sortiment können erweiterte Systemlösungen angeboten werden.
Weiters besteht ab sofort für die energy4rent GmbH die Möglichkeit, auch direkt Dienstleistungen im benachbarten Ausland anzubieten.

640x100_Adserver

Log in or Sign up