Donnerstag, April 18, 2024
Eröffnung der längsten U-Bahn-Linie Wiens

Seit 2. September 2017 fährt die Wiener U-Bahnlinie U1 auf fünf neuen Stationen bis nach Oberlaa. Strabag hat im Auftrag der Wiener Linien die beiden Stationen »Altes Landgut« und »Troststraße« entlang der verlängerten Strecke errichtet.

Die U-Bahn-Bauarbeiten starteten im Frühjahr 2012 mit der Herstellung der Stationsschächte. Ende Oktober 2013 begannen die Tunnelvortriebsarbeiten. Der feierliche Tunneldurchschlag erfolgte schließlich am 14.10.2014. Damit wurde der 10. Wiener Gemeindebezirk unterirdisch mit dem 1. Bezirk durchgängig verbunden.

Mit den zusätzlichen 4,6 Kilometern ist die U1 nun mit einer Gesamtlänge von 19,2 km die längste U-Bahn-Linie Wiens. Ein Höhepunkt beim Bau des Abschnitts »Altes Landgut« war die Unterquerung der Wiener Südosttangente (A23). Und auch ein neuer Rekord wurde aufgestellt: Die Station ist aktuell der tiefste Punkt im Wiener U-Bahn-Netz. Rund 150.000 m3 Erdreich wurden dafür ausgehoben und 70.000 m3 Beton verarbeitet. Errichtet wurde die Station mit einem Mittelbahnsteig und zwei Endaufgängen. Der Bahnsteig wurde am südlichen Stationsende mit einer Stiege, drei Rolltreppen und zwei Aufzügen ausgerüstet. Am nördlichen Stationsende befinden sich zwei Aufzüge und eine Stiege.

Die zweite Station »Troststraße« beeindruckt ebenso durch Fakten: Hier wurden ein Aushub von 140.000 m3 bewerkstelligt und 40.000 m3 Beton verarbeitet. Auch diese Station wurde mit einem Mittelbahnsteig errichtet, inklusive zwei Aufgängen an den Bahnsteigenden. Der Bahnsteig selbst wird am südlichen Stationsende mit einer Stiege, drei Rolltreppen und zwei Aufzügen ausgerüstet. Am nördlichen Stationsende stehen für die Fahrgäs­te drei Aufzüge und eine Treppe zur Verfügung.

Nach insgesamt 2.555 Tagen Bauzeit profitieren vom Ausbau der U1 vor allem die 50.000 Menschen, die entlang der Trasse wohnen. Statt wie bisher in 30 Minuten erreicht man nun in 15 Minuten von Oberlaa aus den Stephansplatz. In Spitzenzeiten sind auf der U1-Strecke 31 Züge gleichzeitig unterwegs.

Anlässlich einer Pressefahrt Mitte August wurde die neue Strecke erstmals gemeinsam mit der Wiener Verkehrsstadträtin Ulli Sima und Günter Steinbauer, dem Geschäftsführer der Wiener Linien, befahren. Am 2. September 2017 erfolgte die offizielle Eröffnung der Strecke.

Meistgelesene BLOGS

Nicole Mayer
26. Jänner 2024
Der Bewerb um die höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmensqualität in Österreich ist eröffnet. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) sucht Quality Austria wieder...
Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Alfons A. Flatscher
02. Jänner 2024
... das Alte geht. Die Welt ist im Wandel. Wir wandeln uns mit. Der REPORT ist im Wandel und erscheint in neuem Kleid: Mit neuem Layout, auf besserem Papier und mit einer Weiterentwicklung des inhaltl...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Alfons A. Flatscher
26. Jänner 2024
Ganz oben auf der Agenda unserer Leser*innen steht: Neues schaffen! Wir haben gefragt, 150 Leser*innen haben uns qualifizierte Antworten geliefert. (Zum Artikel: Chancen überall, nicht erst ab 2025) D...
Mario Buchinger
22. Jänner 2024
In der Consulting- und Coaching-Branche gibt es sicher einige Leute, die kompetent Organisationen unterstützen können. Aber viele der Coaches und Consultants nützen meist nur sich selbst. Worauf Unter...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up