Dienstag, Mai 28, 2024

Lafarge entwickelt gemeinsam mit Partnern aus der Branche ein Verfahren, um die Vorteile der Betonstraße für das gesamte (hochrangige und niederrangige) Straßennetz verfügbar zu machen.

Ein Kommentar von Johannes Horvath, Bausystemmanager, Lafarge Zementwerke GmbH

Der zunehmende Verkehr und die hohe Bedeutung des Wirtschaftsstandortes Österreichs stellen enorme Anforderungen an die Leistungsfähigkeit unserer Verkehrswege. Ungehinderte Mobilität ist die Basis unserer Wirtschaft und Gesellschaft und somit Voraussetzung funktionierender Märkte. Straßen der Zukunft erfüllen zentrale Aufgaben wie Verkehrssicherheit, Umwelt- und Klimaschutz und führen nicht zuletzt zu Energieeinsparungen.

Die demografische Situation, dass unsere Gesellschaft u.a. immer älter wird, erfordert Berücksichtigung in der Planung, Ausführung und Erhaltung in Richtung heller, energieeffizienter und langlebiger Oberflächen, um die Sicherheit aller zu garantieren. Betonstraßen zeichnen sich genau dadurch aus, dass zukünftige Anforderungen bereits jetzt erfüllt werden. Dem Gedanken der Gestaltung einer postfossilen Gesellschaft wird durch den Einsatz von ausschließlich lokalen Produkten, welche mehrmalige Recyclingzyklen durchlaufen können, im höchsten Maße Rechnung getragen.

Ein wesentlicher Punkt ist hier aber, dass die Finanzmittel für die funktionalen Forderungen an die zukünftige Verkehrsinfrastruktur zur Verfügung stehen. Es geht also um sehr viel!

Um aus diesen Vorteilen einen gesamtgesellschaftlichen Mehrwert zu erwirtschaften, muss der Nachhaltigkeitsgedanke bei Neubauprojekten und Ausschreibungen als maßgeblicher Faktor berücksichtigt werden. Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit sowie geringe Instandhaltungskosten über die gesamte Lebensdauer (Erhaltung der Substanz!) sind maßgebliche Faktoren für die Bewertung der Wirtschaftlichkeit und der Wahl des geeigneten Baustoffes. Wer auf Beton baut, investiert nachhaltig. Die aufgezählten Vorteile bieten dort, wo Beton sinnvoll eingesetzt wird, einen massiven Mehrwert und sprechen für den Einsatz von Beton – ökologisch und ökonomisch. Beton ist eben ein Wert für Generationen.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up