Montag, Juli 15, 2024
Zibor Brkic ist Geschäftsführer eines 70 Köpfe umfassenden Teams der Deutsche Telekom Global Business Solution GmbH.

T-Systems wird als reiner IT- und Digitaldienstleister positioniert. Das IKT-Infrastrukturgeschäft wandert in Österreich in die Geschäftseinheit „Deutsche Telekom Global Business Solutions“.

Foto: TietroEvry

Mit Peter Netolitzky (51) engagiert der DigitalisierungsexperteTietoEVRY Austria einen erfahrenen CRM-und Salesforce Experten. Der gebürtige Tiroler ist seit Juni 2020 als Senior Consultant mit an Bord.

Mag. Gernot Silvestri (1969) übernimmt als Head of Consulting die Leitung des Beratungsgeschäfts bei adesso Austria. Silvestri war über 28 Jahre im Bundesrechenzentrum tätig, wo er an vielen großen IT-Projekten der Bundesverwaltung beteiligt war. Zuletzt verantwortete er den Geschäftsbereich „Product Engineering“, in dem die EntwicklerInnen und TesterInnen für die IT-Projekte des Bundesrechenzentrums organisiert sind.

Kassenrezept und Beipackzettel wird es künftig nicht nur in der gewohnten Papierform, sondern auch digital geben. Die Sozialversicherung setzt auf Digitalisierung und bietet ihren Versicherten neue digitale Services an, die stark angenommen und nachgefragt werden.

Foto: Phoenix Contact

Phoenix Contact wurde vom TÜV Süd als eines der ersten Unternehmen in Österreich nach der Normreihe für IT-Sicherheit IEC 62443-2-4 zertifiziert. Dies bestätigt, dass das Unternehmen das Design von sicheren Automatisierungslösungen entsprechend dem Prozess IEC 62443-2-4 durchführt.

Andreas Schellmann, Axians: "Die intelligente Plattform addHelix optimiert die Bewegungen von „moving assets“ - Objekte ebenso wie Personen."

Der IT-Dienstleister Axians bietet mit "addHelix" eine Lösung für Webservices zur Optimierung von "Moving Assets" mit Hilfe von KI- und Big-Data-Elementen.

Foto: Melanie Schüle, Geschäftsführerin Bechtle Clouds GmbH.

Bechtle ergänzt sein Multi-Cloud-Portfolio durch die Zusammenarbeit mit Pickit, Hersteller des weltweit meistgenutzten Add-ins für Microsoft Office-Applikationen. Die Digital-Asset-Management-Lösungen von Pickit ermöglichen Unternehmen die einfache Verteilung von Bildern, Vorlagen und Dokumenten sowie den Zugriff auf über eine Million lizenzierter Bilder aus der Pickit-Bibliothek.

Foto: iStock

Nach Beschwerden des österreichischen Vereins noyb und der französischen NGO "La Quadrature du Net" hat die französische Datenschutzbehörde (CNIL) im Jänner 2020 eine Geldstrafe von 50 Millionen Euro gegen Google verhängt. Diese Entscheidung wurde nun von einem französischen Höchstgericht bestätigt.

Foto: thinkstock

Fortinet hat zwei Mitglieder seines FortiGuard Labs-Teams – Derek Manky und Aamir Lakhani – zu einem digitalen Interview über Ransomware eingeladen. Sie diskutierten, welche Bedrohung von Ransomware ausgeht, wie sie sich entwickelt hat und welche Trends sie im nächsten Jahr erwarten.

Bild: iStock

Drei Wochen nach dem Startschuss zur Ö-Cloud fand am 10. Juni die erste Arbeitssitzung im Digitalisierungs- und Wirtschaftsministerium statt. Mehr als 20 Vertreterinnen und Vertreter von 15 Rechenzentrenbetreibern folgten der Einladung, darunter von A-Trust, ARZ, A1, Anexia, Interxion, Eurocloud Europe, eww AG, T-Systems, NTS, ACOmarket, BRZ, Kapsch, Atos, msgPlaut.

Irene Marx ist seit heute neue Country Managerin für den Alpenraum. Mit mehr als zwei Jahrzehnten an Erfahrung in der IT-Branche wird die Expertin für Cybersicherheit die Expansion von Proofpoint in Österreich und der Schweiz weiter vorantreiben.

Foto: Gerd Hoppe, Corporate Management, Beckhoff Automation

Mit der von der internationalen Non-Profit-Organisation GAIA-X Foundation, Brüssel, vorangetriebenen Data-Space-Initiative soll eine sichere, vertrauenswürdige Dateninfrastruktur und damit auch die digitale Souveränität von Europa erreicht werden. Dahinter steht eine vielschichtige Gruppe von europäischen Unternehmen, Institutionen und Verbänden, die auch weiteren potenziellen Mitgliedern offensteht. Ziel sind die Verfeinerung und Erweiterung von Use-Case-Szenarien sowie der Aufbau einer Organisation und erster Demonstratoren in geförderten Projekten.

Magenta Security Shield: Anbindung an Cyber Defense Center und Zugriff auf lokales Security Team. (Bild: iStock)

Mit dem „Magenta Security Shield“ bietet T-Systems Alpine einen neuen Security Service als Pauschalangebot für Unternehmen ab einer Größe von 50 MitarbeiterInnen. Der Service vereint die wichtigsten Abwehrmaßnahmen für große und mittelständische Unternehmen zum Schutz vor Cyber-Angriffen.

Meistgelesene BLOGS

Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...

Log in or Sign up