Donnerstag, September 28, 2023
Kategorie: Kurzmeldung

Die RWA Raiffeisen Ware Austria beteiligt sich über eine Tochter mit rund 24 % an der heimischen Energiegemeinschaft „eFriends“. Das Start-up bietet eine innovative Plattformtechnologie, die Nutzern ermöglicht, selbst produzierten Solarstrom mit anderen Nutzern in Echtzeit zu teilen. Dies funktioniert über eine neuartige Technologie, die ganz einfach am Verteilerkasten installiert werden kann. Die RWA setzt mit der Beteiligung – die über deren Corporate Venture Capital Gesellschaft, RWA Invest GmbH, erfolgt – ein klares Bekenntnis zur Förderung von Innovation und nachhaltigen Ansätzen über Start-up-Kooperationen, hießt es. Die aktuelle Partnerschaft verfolgt das Ziel, gemeinsam Solarstrom und andere erneuerbare Energieformen zu forcieren sowie die Vernetzung von regionalen Produzenten voranzutreiben.

Kategorie: Kurzmeldung

Atos beteiligt sich an dem europäischen Projekt NEASQC, das europäische Unternehmen auf das Zeitalter des Quantencomputers vorbereiten soll. Dazu werden eine Vielzahl industrieller und finanzieller Anwendungsfälle sowie die zugehörigen Algorithmen untersucht. Letztere sind kompatibel mit NISQ-Computern, den ersten in naher Zukunft verfügbaren Quantensystemen. Atos wird sich mit den elf weiteren PartnerInnen, führenden industriellen AnwenderInnen und akademischen ExpertInnen aus acht europäischen Ländern koordinieren und eng mit ihnen zusammenarbeiten, um eine aktive europäische Community für NISQ-Quantencomputing zu schaffen.

Kategorie: Kurzmeldung

Rockwell Automation hat die Übernahme von Oylo bekanntgegeben, einem privaten Dienstanbieter für industrielle Cybersecurity mit Sitz in Barcelona, Spanien. Oylo bietet eine breite Palette von Cybersecurity-Services und -Lösungen für industrielle Kontrollsysteme an, darunter Risikobewertungen, schlüsselfertige Implementierungen, Verwaltungsdienstleistungen und Problemlösungen bei Störungen.

"Mit der Einführung vernetzter intelligenter Geräte in den Werkshallen ist eine umfassende Cybersecurity-Strategie, die sich über die industrielle Betriebs- und Informationstechnologie erstreckt, heute wichtiger als je zuvor. Wir unterstützen unsere Kunden bei der erfolgreichen Einführung ihres eigenen Connected Enterprise und die umfassende Expertise, die Oylo bei Rockwell Automation einbringt, wird unsere Fähigkeit, dieses Fachwissen weltweit zur Verfügung zu stellen, weiter ausbauen,“ sagt Frank Kulaszewicz, Senior Vice President, Lifecycle Services bei Rockwell Automation.

Oylo wird als Teil des operativen Segments Lifecycle Services geführt. Die Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht veröffentlicht.

Kategorie: Kurzmeldung

Citrix ist von Amazon Web Services (AWS) mit dem Digital-Workplace-Competency-Status ausgezeichnet worden - ein Beweis für seine gute Beziehung zu AWS und Demonstration seiner umfassenden Erfahrung bei der Unterstützung von Kunden beim Aufbau eines digitalen Arbeitsplatzes auf AWS, der die Endnutzer von traditionellen Arbeitsorten unabhängig macht und es ihnen ermöglicht, sicher an praktisch jedem Gerät, von jedem Ort und zu jeder Zeit zu arbeiten.

„Wo und wie Arbeit erledigt wird, hat sich völlig verändert. Aber eines hat sich nicht geändert: Mitarbeiter brauchen eine konsistente Arbeitserfahrung, die es ihnen ermöglicht, ihre beste Arbeit zu leisten“, sagte Matt Lull, Managing Director, Cloud Innovation Partners, Citrix. „Mehr denn je ist es jetzt entscheidend, dass wir unseren Kunden ermöglichen, ihre Arbeit sicher zu erledigen, wo auch immer sie sich gerade befinden. Wir sind stolz darauf, einer der ersten AWS-Partner zu sein, die den AWS-Compentency-Status für den digitalen Arbeitsplatz erreicht haben, und haben uns der Aufgabe verschrieben, Unternehmen dabei zu unterstützen, die Agilität, die Bandbreite der Dienstleistungen und das Innovationstempo, die AWS bietet, zu nutzen, um genau dies zu erreichen.“

Unternehmen wie Rain for Rent, das Citrix-Lösungen auf AWS einsetzt, bieten sicheren Zugang zu Anwendungen und Daten unabhängig von Zeit, Netzwerk, Gerät oder Arbeitsort. „Das neue Paradigma, von zu Hause aus zu arbeiten, wird sich durchsetzen“, sagt Ken McNeil, Director IT Infrastructure bei Rain for Rent. „Eine Lösung zu haben, die agil genug ist, um Remote-Arbeit und schnelle Änderungen zu unterstützen, wird eine geschäftskritische Anforderung für alle IT-Abteilungen sein, und mit Citrix auf AWS haben wir einen Vorteil.“

AWS Digital Workplace Competency hilft Kunden, hochspezialisierte AWS-Partner zu finden, die Lösungen auf AWS anbieten, die ihnen helfen, Remote-Mitarbeiter und Geschäftskontinuität mit End-to-End Digital Workplace in der Cloud effektiv zu unterstützen. Das AWS-Partnernetzwerk (APN), dessen Mitglieder die kürzlich vorgestellte AWS Competency erreichen, bietet Funktionen, die dabei helfen, Sicherheitsrisiken zu reduzieren und Compliance-Anforderungen zu erfüllen. Gleichzeitig können Kunden Remote-Mitarbeiter effektiv unterstützen und Business Continuity-Pläne umsetzen.

Kategorie: Kurzmeldung

Künstliche Intelligenz kann auch im Public-Sector nutzbringend eingesetzt werden, etwa um große Datenmengen zu analysieren, Betrugsbekämpfung voranzutreiben oder die Servicequalität für BürgerInnen zu erhöhen. Der Einsatz von KI in der Verwaltung wirft jedoch ethische Fragen auf. »Nur wenn die eingesetzten Algorithmen transparent agieren und nachvollziehbare Ergebnisse liefern, können wir das Vertrauen in KI-Systeme herstellen«, sagt BRZ-Geschäftsführer Markus Kaiser beim Europäischen Forum Alpbach. Das BRZ hat einen Prüfkatalog erarbeitet, der KI-Algorithmen prüft. Insgesamt werden 22 detaillierte Prüfkriterien, 70 Prüfpunkte und mehr als 250 Merkmale unter die Lupe genommen.

Log in or Sign up