Mittwoch, Juli 17, 2024

Im Interview mit dem Bau & Immobilien Report spricht Lean-Experte Gottfried Mauerhofer vom Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft an der TU Graz über das Potenzial von Lean Baumanagement, die effektivsten Instrumente und Werkzeuge sowie weit verbreitete Missverständnisse.

Am 14. Juni fällt mit dem Spiel von Gastgeber Deutschland gegen Schottland der Startschuss für die 17. Fußball-Europameisterschaft. Dann dreht sich vier Wochen lang wieder alles um das runde Leder und die schönste Nebensache der Welt. Der Bau & Immobilien Report hat auch heuer wieder nachgefragt, wie führende Branchenvertreter*innen das Kräfteverhältnis im europäischen Fußball sehen, wie weit Österreich kommen wird, wer Europameister wird und welche Vereinsmannschaften die Herzen höher schlagen lassen.

Im Interview mit dem Bau & Immobilien Report spricht Peter Radel, Geschäftsführer Peri Österreich, über das disruptive Potenzial der Kooperation mit dem Technologieunternehmen DataB. Demnach werden neue Formen möglich und der Materialeinsatz deutlich geringer sein. Die Preis­sicherheit wird ein völlig neues Niveau erreichen, ebenso die Prozessgeschwindigkeit.

Eine Masterarbeit der FH Wien der WKW hat untersucht, wie sich die Kultur in einem Projekt auf dessen Erfolg auswirkt. Auf Basis von 38 konkreten Projekten konnte ein direkter Zusammenhang zwischen Projektkultur und Projekterfolg nachgewiesen werden. Der Bau & Immobilien Report präsentiert die wichtigsten Ergebnisse.

Nach dem souveränen Meistertitel in der 2. Liga feiert der GAK den nächsten Erfolg: Mit MAPEI konnte ein neuer Partner für die Bundesliga gefunden werden. Der internationale Konzern ist ein führender Spezialist für Bauchemie und wird die Grazer zumindest in den kommenden vier Jahren als Hauptsponsor unterstützen.

Das Klimaschutzministerium stellt aus den Mitteln für Energieeffizienz des Umweltförderungsgesetzes für die Jahre 2024 und 2025 jeweils 120 Millionen Euro für thermisch-energetische Sanierung von Wohngebäuden gemeinnütziger Bauvereinigungen zur Verfügung.

Wird das im Regierungsprogramm definierte Ziel umgesetzt, täglich nur noch 2,5 ha Boden neu in Anspruch zu nehmen, hätte das für die Bauwirtschaft weitreichende Folgen. Laut einer Studie von Kreutzer Fischer & Partner würde der Bauproduktionswert um 14,4 Milliarden Euro sinken, knapp 73.000 Arbeitsplätze wären gefährdet. Betroffen wäre nicht nur das Einfamilienhaus, sondern vor allem auch Betriebsgebäude und -flächen.

»Wir brauchen ein echtes Expertengremium, das die Politik berät, oder besser ein eigenes Bauministerium«, fordert Johann Marchner, Geschäftsführer Wienerberger Österreich, und spart auch nicht mit Kritik am Wohnbaupaket der Regierung, das seiner Meinung nach nicht zu Ende gedacht war und jetzt sogar zu Investitionsverzögerungen führt.

Ein Bild händisch ausgequetschten halben Zitrone

Die S IMMO AG gibt bekannt, dass die IMMOFINANZ AG einen Squeeze Out, also einen Ausschluss anderer Gesellschafter, plant.

Der Bau & Immobilien Report hat die führenden Bauunternehmen des Landes nach ihren nationalen Vorzeigeprojekten gefragt. Dieses Mal führt die virtuelle Baustellentour von Vorarlberg über die Steiermark und Oberösterreich nach Wien, mit einem kurzen Abstecher nach Deutschland.

Angefangen hat sie als Bauprojektmanagerin und Prokuristin, später hat sich Evelyn Parnigoni bei Delta einen Namen gemacht. Seit Jänner 2024 ist sie Geschäftsführerin am Standort Wien für Baumanagement.

Im Rahmen der Saubermacher-Akademie diskutierten prominente Vertreter*innen der Bau- und Abfallwirtschaft über die Herausforderungen, die die neuen EU-Regularien für beiden Branchen bedeuten. Unter der Leitung von Saubermacher-Unternehmenssprecherin Bernadette Triebl-Wurzenberger ging ein prominent besetztes Podium der Frage nach, ob CSRD und EU-Taxonomie eine »Revolution für nachhaltiges Bauen« nach sich ziehen und ob die Vision »Zero Waste« auf Baustellen Chance hat, Realität zu werden.

Im Gespräch mit dem Bau & Immobilien Report erklären Robert Hauptmann, Vorstand der Project Networld AG, und Domagoj Dolinsek, Gründer von PlanRadar, den Mehrwert ihrer gemeinsamen Schnittstelle und sprechen über Optimierungspotenziale in Planung und Ausführung.

Meistgelesene BLOGS

Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...

Log in or Sign up