Donnerstag, Juli 18, 2024
Die beiden BIG Geschäftsführer Hans-Peter Weiss und Wolfgang Gleissner.

Die Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. (BIG) verzeichnete im Geschäftsjahr 2017 eine deutliche Umsatzausweitung. Aufgrund gestiegener Mieterlöse und höherer Mieterinvestitionen lag der Umsatz mit EUR  1.104,5 Mio. um 5,2 Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres.

LEUBE Geschäftsführer Rudolf Zrost, Bürgermeister von Hallein Gerhard Anzengruber, LEUBE Geschäftsführer Heimo Berger, Bürgermeister von Grödig Richard Hemetsberger und Bürgermeisterin von Anif Gabriella Gehmacher-Leitner.
Leube Herman Seidl

Leube setzt das Engagement für die Umwelt weiter fort und investiert rund zehn Millionen Euro in eine innovative Abgasreinigungsanlage für das Zementwerk in St. Leonhard.

Foto: Spatenstich mit Robert Schmid, Geschäftsführer Baumit Beteiligungen (3.v.r.), für das neue Fassadenzentrum in Hall in Tirol.

Baumit verstärkt Service und Beratung im Westen Österreichs und errichtet in Hall in Tirol ein neues Fassadenzentrum. Die Fertigstellung für das 5,3 Millionen Euro teure Projekt ist für das Frühjahr 2019 geplant.

Foto: »Aufgrund der stark gestiegenen Auftragslage mussten fünf weitere Mitarbeiter eingestellt werden«, freut sich ifs-Geschäftsführer Christian Braun.

ifs hat das passende Angebot zur Objektsicherheitsüberprüfung.

Foto: Den neuen OTIS-Homelift gibt es in vielen verschiedenen Designvarianten, mit einer großen Auswahl an Farben und Oberflächen.

Mit einem neuen Produkt mischt OTIS nun auf dem Homelift-Markt mit. Der Weltmarktführer bei Aufzügen und Fahrtreppen setzt auf Flexibilität und Design im Eigenheim und öffnet eine neue Unternehmenssparte.

Foto: Geschäftsführer Andreas Wolf (r.), Betriebsleiter Gerd Feiertag und Marketingleiterin Romana Ramssl bei der symbolischen Baumpflanzung.

Bei Mapei ist Nachhaltigkeit mehr als ein Schlagwort, es ist eine Firmenphilosophie, die sich nicht nur auf Produkt­ebene zeigt.

Foto: Die Remise II in der Innsbrucker Duilestraße.

Mit der neuen Remise II in der Duilestraße ist die Stadt Innsbruck nun fit für die Zukunft. Bis zu 27 Zuggarnituren finden in der modernen Halle ein heimeliges Zuhause. Und auch die Mitarbeiter freuen sich über das ganzjährig angenehme Raumklima dank ROCKWOOL Steinwolle-Dämmung.

Foto: Das Ensemble

Die Konjunktur brummt, das wirtschaftliche Umfeld ist im Moment ausnehmend freundlich. Das spürt auch die heimische Bauwirtschaft. Die Auslastung ist hoch und es wird fleißig gebaut. Der Bau & Immobilien Report hat führende Unternehmen nach ihren aktuellen Vorzeigeprojekten gefragt.

Baustellen sind komplexe Gefüge, die schon durch eine kleine Verzögerung aus dem Gleichgewicht geraten können. Digitale Logistiksysteme sorgen für effiziente Abläufe und helfen Kosten sparen – schon jetzt ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil.

Die im letzten Jahr gestartete Strabag Lehrlingsakademie »Basic« wurde in diesem Jahr nicht nur weitergeführt, sondern sogar noch erweitert. 61 Lehrlinge des Strabag-Konzerns vertieften im Jänner und Februar ihre Fertigkeiten in der BauAkademie Guntramsdorf.

Ein neues Dach mit einem Klick: die digitale Dachvisualisierung von Wienerberger macht es ganz einfach möglich.
Michael Markl

Eine digitale Innovation von Wienerberger ermöglicht Bauherren, Dachdecker und Architekten die Visualisierung des gesamten Tondach-Produktportfolios auf verschiedenen Haustypen mit nur einem Klick. Das kostenfreie Service erleichtert somit die individuelle Planung einer Dachsanierung und eines Neubaus.

Die Baukosten im Wohnbau explodieren. Und zwar noch deutlich stärker, als die aktuellen Zahlen der Statistik Austria vermuten lassen. Befragt man die unterschiedlichen Marktteilnehmer, scheint allerdings kaum jemand davon zu profitieren. Ob Bauunternehmen oder Baustoffhersteller, die Margen sind nach wie vor stark unter Druck. Der Bau & Immobilien Report hat sich angesehen, was hinter den Preisanstiegen steckt und wo die echten Preistreiber zu finden sind – mit überraschenden Ergebnissen.

Foto: Thinkstock

Spezialisierte Bauaufträge zur Sanierung und energetischen Nachrüstung machen bis zu zwei Drittel der Gesamtbeschäftigung des Bausektors aus. Dafür braucht es Know-how. Universitäten, Bauakademien und die Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme stehen bereit.

Meistgelesene BLOGS

Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...

Log in or Sign up