Dienstag, Februar 27, 2024
Kategorie: Kurzmeldung

Breitband ist weiterhin Treiber für Wachstum in der Branche. Die Zahl der Kunden des Mobilfunkers Drei ist im vergangenen Jahr von 3,6 auf rund 3,8 Millionen gestiegen. Über eine Million davon sind reine Internetkunden. Der Umsatz erhöhte sich dank der verstärkten Nutzung des Netzes um 7 % auf 736 Mio. Euro. Durch die Hebung von Synergien erreichte Drei eine Senkung der Fixkosten um 15 %. Dadurch steigerte das Unternehmen den operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 245 auf 316 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich um 48 % auf 252 Mio. Euro. Die Zahl der Mitarbeiter blieb mit rund 1.300 Beschäftigten weiter stabil. »In den kommenden Jahren werden wir unser Netz weiter ausbauen und optimieren, denn Breitbandinternet ist für uns der Schlüssel für weiteres Wachstum in der Zukunft«, sagt CEO Jan Trionow.

Kategorie: Kurzmeldung

Der Tiroler IT-Dienstleister General Solutions wurde als Finalist bei den »European IT & Software Excellence Awards 2016« ausgewählt. In Partnerschaft mit der Austrian Airlines und der Lufthansa entwickelten die Landecker die Krisen-Callcenter-Software »CASE 2 Airlin«e zur Betreuung von Angehörigen und Betroffenen in Katastrophenfällen. Von der Organisation der Anreise und Unterkunft bis hin zur Betreuung vor Ort werden Daten erfasst und für die Krisenmanagement-Teams aufbereitet. Die Benutzeroberfläche ist mehrsprachig und ermöglicht die Kommunikation innerhalb des Krisenstabes und zwischen den Abteilungen.

Kategorie: Kurzmeldung

Als Entwickler von intelligenten Transportsystemen, elektronischen Mautsystemen und Verkehrs-Telematik-Systemen mit rund 600 Mitarbeitern weltweit ist eine moderne Unternehmensverwaltung für Efkon praktisch unerlässlich. IT-Partner ACP erneuerte diese kürzlich mit Microsoft NAV 2015. Der Upgrade bringt eine Reihe neuer Funktionen mit sich und erhöht die Nachvollziehbarkeit der Daten sowie die Möglichkeiten der Auswertung.

Kategorie: Kurzmeldung

Red Hat erzielt im Geschäftsjahr 2016 erstmals einen Umsatz von mehr als 2 Milliarden US-Dollar.

Kategorie: Kurzmeldung

2015 war ein erfolgreiches Jahr für Griffner Haus. Mit 94 Mitarbeitern hat der Kärntner Premiumhersteller im Vorjahr 80 neue Einfamilienhäuser errichtet und den Umsatz von 14 auf 20 Mio. Euro gesteigert. Und auch die Auftragsbücher sind gut gefüllt.

Log in or Sign up