Samstag, Mai 21, 2022

Die BIG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 976,2 Mio. Euro (Vorjahr: 1.080 Mio. Euro) in Bau und Instandhaltung investiert. Das operative Ergebnis (EBITDA) verringerte sich mit 714,8 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr um 16,3 Mio. Euro.

Dies ist hauptsächlich auf den positiven Einmaleffekt im Geschäftsjahr 2020 zurückzuführen, der sich aus einem Anteilsverkauf einer Gesellschaft ergab. Das EBIT lag mit 1.258,3 Mio. Euro im Jahr 2021 um 188,1 Mio. Euro über dem Vorjahreswert. Die Eigenkapitalquote lag mit 54,9 Prozent leicht über dem Vorjahresniveau (Vorjahr: 54,3 %). Das gesamte Finanzierungsvolumen belief sich zum Stichtag 31.12.2021 auf 4.158,7 Mio. Euro.

 

640x100_Adserver

Log in or Sign up