Mittwoch, April 24, 2024

Intel hat auf der »Embedded World« in Nürnberg im Februar eine »Industrial Solutions System Consolidation«-Serie für eingebettete industrielle Systeme vorgestellt. Die Lösung stellt eine Virtualisierungsplattform dar, mit der mehrere diskrete Systeme in einer einzigen Maschine kombiniert und verwaltet werden. OEMs, Maschinenbauunternehmen, Systemintegratoren oder Hersteller von Industrie- und Automatisierungslösungen können damit Kosten senken und neue Produkte schneller und effizienter auf den Markt bringen. Technisch gesehen enthält die Lösung einen Embedded-Computer mit einem Intel Core i7-Prozessor sowie auch einen Virtualisierungs-Softwarestack. »Mit unserer sofort anwendungsbereiten Lösung vereint Intel die in industriellen Anlagen üblicherweise getrennten Teilsysteme auf einer einzigen Computing-Plattform«, erklärt Jim Robinson, General Manager Segments and Broad Market Division, bei Intel.

Log in or Sign up