Mittwoch, April 24, 2024

Mit einer neuen Version von »IDSpecto.scadalink« profitieren Netzbetreiber von einer höheren Herstellerunabhängigkeit, Usability und Geschwindigkeit. Als Modul des Smart-Meter-Data-Management-Systems »IDSpecto« von Görlitz schafft IDSpecto.scadalink eine Schnittstelle zwischen Netzleit- und Zählerfernauslesesystem. Mit Version 6.0 wurde die Inter­operabilitätsliste des Systems weiter ausgebaut und die Anzahl der Geräte erhöht, über die eine bedarfsorientierte Leistungsreduktion initiiert werden kann. Auf einer verbesserten Benutzeroberfläche offeriert wiederum der Client dem Anwender nun mehrere unterschiedliche Ansichten auf seine Anlagen beziehungsweise Verbraucher – beispielsweise nach Name, Region oder Gerät sortiert.

Log in or Sign up