Montag, Juni 17, 2024

Alcatel-Lucent bietet künftig Softwarebausteine für virtualisierte Netzwerkfunktionen in Mobilfunknetzen an und bringt diese in die Cloud.

Die Netzwerkvirtualisierung löst diese Funktionen, die in Software abgebildet sind, von der Hardware. Dies verschafft Mobilfunknetzbetreibern eine höhere Skalierbarkeit und Elastizität ihrer Netze: Sie können schneller, effizient und bedarfsgerecht neue Dienste entwickeln, sie in großem Umfang ausrollen und neue Märkte erschließen. Die neuen Produkte verbinden die Erfahrungen von Alcatel-Lucent bei Telekommunikationsnetzen mit der Cloud-Expertise des Unternehmens. Alcatel-Lucent arbeitet aktuell mit 20 Diensteanbietern zusammen, die dabei sind, NFV in ihre Netze zu integrieren. Erste virtualisierte Mobilfunkprodukte gibt es auf dem Mobile World Congress zu sehen.

Log in or Sign up