Donnerstag, Mai 23, 2024
Mit fünf Übernahmen steigt CAD/CAM Spezialist Mensch und Maschine Software SE in Deutschland, Österreich und der Schweiz groß ins Systemhausgeschäft ein. Die Übernahme der Partnerfirmen CAD-LAN AG (Schweiz), E&S GmbH (Österreich), Haberzettl Gmbh, LeyCAD und AtWork GmbH (alle Deutschland) erfolgt zum großen Teil über Aktientausch, so dass die bisherigen Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter im MuM-Konzern zu Mitunternehmern werden.
In einem ersten Schritt will sich das Unternehmen auf die Bereiche Maschinenbau, Elektro und Infrastruktur konzentrieren. In diesem Segment wurde am 1. Februar von Distribution auf Endkundenvertrieb umgestellt. Bei Architektur-Software wird 2009 der Schwerpunkt in D/A/CH noch auf Distribution liegen, hier erfolgt der volle Umstieg erst Anfang 2010, ebenfalls mit einem Mix aus Übernahmen wichtiger Partner und eigenem Personal aus der Distribution. »Mit der Marktoffensive setzen wir einen Plan um, der lange Jahre in der Schublade geschlummert hat – für den Fall, dass wir einmal in einer unserer Regionen das Endkundengeschäft attraktiver als das Distributionsgeschäft finden würden«, sagt MuM-CEO Adi Drotleff.
Das Projekt Marktoffensive soll in enger strategischer Abstimmung mit dem MuM-Hauptlieferanten Autodesk umgesetzt werden.

Log in or Sign up