Sonntag, Juni 20, 2021
Follow Us

Managed Print Services (MPS) helfen Unternehmen, Zeit und Geld zu sparen und ermöglichen IT-Abteilungen, sich auf geschäftskritische Aufgaben zu konzentrieren. MPS wird daher immer mehr zu einem wesentlichen Eckpfeiler sicherer, cloudbasierter digitaler Workflows, die flexibles und dezentrales Arbeiten ermöglichen. Nun wurde die Vorreiterrolle von Konica Minolta im Bereich MPS vom Marktforschungsunternehmen Quocirca anerkannt: In seinem neuesten Bericht "MPS Vendor Landscape, 2021" bestätigt Quocirca Konica Minolta erneut als Leader für den Umfang und die Breite seines Portfolios.

Der Bericht stellt fest, dass das Angebot von Konica Minolta "umfangreich ist und Lösungen für Digitaldruck, IoT, künstliche Intelligenz und Augmented Reality umfasst". Die Investitionen von Konica Minolta, insbesondere in IT-Services, "ermöglichten es dem Unternehmen, seine Strategie umzusetzen, integrierte IT-Services anzubieten und ein zuverlässiger Partner für digitale Arbeitsplätze zu werden."

Der Bericht beschreibt auch eine Zunahme von Unternehmen, die ihre Druckinfrastruktur in die Cloud verlagern, um Kosteneinsparungen zu erzielen: 39 Prozent haben eine Cloud-Druckmanagement-Plattform implementiert, 37 Prozent beabsichtigen dies. Während die Mehrheit der Unternehmen Druckaufträge vor Ort verwaltet, stellte Quocirca fest, dass drei Viertel der Unternehmen bis 2025 eine stärkere Nutzung des Cloud-Druckmanagements erwarten.

In Bezug auf das Angebot von Konica Minolta hebt der Bericht die Kundenvorteile der Cloud-Print-Services von Konica Minolta hervor, die Optionen für Private-Cloud- oder Hybrid-Lösungen bieten und eine bestehende On-Premise-Druckumgebung in einen Cloud-basierten Service umwandeln. Konica Minolta bietet Anwendern die Flexibilität des ortsunabhängigen Druckens und entlastet gleichzeitig die IT von der Komplexität der Verwaltung von Druckern, Servern, Treibern, Anwendungen und Netzwerken. So wird sichergestellt, dass die Infrastruktur immer auf dem neuesten Stand ist und den neuesten Sicherheitsstandards entspricht. Kunden profitieren von den üblichen As-a-Service-Vorteilen wie verbrauchsabhängiger Preisgestaltung und der Möglichkeit, die Lösung bei veränderten Anforderungen einfach nach oben oder unten zu skalieren.

Log in or Sign up