Dienstag, Mai 28, 2024

Red Hat liefert mit "Red Hat Enterprise Linux 7.6" eine konsistente Hybrid-Cloud-Grundlage für die Unternehmens-IT, erstellt mit Open-Source-Innovationen. Die Release ermöglicht Unternehmen, besser mit neuen Cloud-nativen Technologien Schritt zu halten und unterstützt sie bei einem zuverlässigen IT-Betrieb. Die neue Version von Red Hat Enterprise Linux 7 bietet Innovationen in den Bereichen Sicherheit und Compliance, Management und Automatisierung sowie Linux-Container: Das Trusted Platform Module (TPM) 2.0 erweitert die Network Bound Disk Encryption (NBDE). Damit stehen zwei Security Layer für den Hybrid-Cloud-Betrieb bereit, um eine höhere Sicherheit der auf Festplatten vorhandenen Daten zu erzielen. "Red Hat Enterprise Linux System Roles" umfassen eine Sammlung von Ansible-Modulen, die eine stabile und konsistente Möglichkeit zur Automatisierung und Remote-Verwaltung bieten. Jedes Modul bietet einen vorgefertigten, automatisierten Workflow für die Bewältigung gängiger, komplexer Aufgaben, die im Rahmen des täglichen Managements von Linux-Umgebungen anfallen. Und Linux-Container: Ergänzend zu Buildah und Skopeo und mit den gleichen Grundlagen wie CRI-O ermöglicht die Einführung von Podman den Benutzern, Container und Gruppen von Containern (Pods) über eine vertraute Befehlszeile auszuführen, ohne dass dazu ein Daemon benötigt wird.

Log in or Sign up