Donnerstag, Mai 23, 2024

Ob ein Online-Angebot gekauft wird oder nicht, entscheidet nicht zuletzt die Ladezeit einer Website. Da diese durch die Integration von Tracking-Diensten beeinflusst wird, verzichtet das Urlaubsportal Tiscover.com zukünftig auf ÖWA und Co. »Die Nutzer sind anspruchsvoll und nur einen Mausklick vom Konkurrenzangebot entfernt. Schnelle Ladezeiten sind ausschlaggebend, wenn es darum geht, die Kunden zufrieden zu stellen. Das gilt ganz besonders für E-Commerce-Sites«, so Matthias Grundböck, Geschäftsführer von Tiscover.com, einem der größten Urlaubsportale im deutschsprachigen Raum. »Die ÖWA und Google bieten tolle Services. Aus Performancegründen werden wir unsere Visits und Pageviews zukünftig aber nur noch mit einem Statistiktool messen und auf die anderen verzichten«, so Grundböck.

Log in or Sign up