Mittwoch, Mai 29, 2024

Der Häusermarkt in den USA kommt nicht zur Ruhe, die Preise bleiben im Keller. Das spürt auch Baufinanzierer Fannie Mae empfindlich und hat auch im letzten Quartal ein ordentliches Minus gebaut. 16 Milliarden US-Dollar sind neu in den roten Zahlen hinzugekommen. Damit steigt die Gesamtverschuldung des maroden Hypothekenfinanzierers auf insgesamt über 76 Milliarden Dollar. 

Log in or Sign up