Donnerstag, Mai 23, 2024
Der Internetdienst Yahoo, hinter Google die Nummer zwei unter den weltweit größten Suchdiensten, will nun in WiFi-Standorte in Europa investieren. In einem Marketingprojekt werden derzeit bei Providern Angebote für den Aufbau von Hotspots in Metropolen wie London, Paris, Mailand, Berlin und Madrid angefragt. Ähnlich wie bereits am Times Square in New York soll der Internetzugang kostenfrei für die Nutzer sein. Lediglich über die Startseite, die am WiFi-Standort aufgerufen wird, werden die User zur globalen Marke Yahoo informiert. »Wir wollen uns damit positiv ins Zentrum des Onlinelebens der User rücken«, heißt es bei dem US-Unternehmen. Drahtlosinternet soll je nach Möglichkeit der lokalen Providerpartner bereits 2010 in Parks, Cafes und auch öffentlichen Verkehrsmitteln angeboten werden.

Log in or Sign up