Dienstag, Mai 28, 2024
Autodesk und die Rubicon Professional Solutions GmbH kündigen Kooperation an. Durch die enge Zusammenarbeit sollen Gebäudetechniker in Planung und Ausführung unterstützt und ihre Arbeit erheblich vereinfacht werden. Erste Ergebnisse der Kooperation werden auf der Weltleitmesse ISH vorgestellt, die vom 10. bis 14. März 2009 in Frankfurt stattfindet. Autodesk präsentiert seine Lösungen im Übergangsbereich zwischen Halle 5 und 6.1 an Stand V10.

Rubicon bietet mit seiner Produktfamilie Rubi3805 eine integrierte Daten-Plattform für die Haustechnik-Planung. Die Exportfunktionen ermöglichen einen direkten Datentransfer zu Autodesk-Lösungen, wie z.B. der Gebäudetechniksoftware Autodesk AutoCAD MEP, wodurch eine einheitliche und übersichtliche Weiterverarbeitung möglich ist. Vom Hersteller über den Haustechnik-Planer bis zum ausführenden Betrieb, die Nutzer können mit Rubi3805 unkompliziert und schnell auf einen Datenpool zugreifen, der ihnen die gewünschten Informationen für alle herstellerbezogenen Artikel im Bereich der Haustechnik nach VDI3805 liefert. Durch die Kooperation mit Herstellern aus dem Bereich der Gebäudetechnik, integriert Rubi3805 deren Herstellerbibliotheken und vernetzt somit alle wichtigen Daten zu einem Produkt. Mit Autodesk AutoCAD MEP können dank intelligenter Objekttechnologie weitere nützliche Informationen mit übernommen werden und z.B. in einer Stückliste ausgewertet werden.

„Unser Ziel ist der Erfolg unserer Kunden. Durch die Kooperation mit Rubicon erleichtern wir Gebäudetechnikern das Arbeiten mit herstellerbezogenen Bauteilen, die im CAD Plan ihre spezifisch konfigurierten Eigenschaften erhalten. Aufgrund der hohen Stimmigkeit der Informationen bereits von der Planung ab, wird ein erheblicher Beitrag zu effizienter Planung und Ausführung geleistet“, sagt Christian Weiss, Industry Marketing Manager für Architektur und Bauwesen bei Autodesk.

Log in or Sign up