Sonntag, Juli 14, 2024

Dämmstoff-Spezialist URSA präsentiert mit Click ein neues Außenwand Innendämmsystem, das überall dort zum Einsatz kommen soll, wo eine herkömmliche Dämmung nicht möglich ist.

Der energetische Kern des neuen Click-Systems ist der Dämmfilz 32 h/V. Damit verspricht URSA dank einer verbesserten Wärmeleitfähigkeit bei gleicher Dämmstärke eine bessere Dämmleistung. Zusätzlich ist der Wasser abweisende Filz mit einem Glasvlies kaschiert. Das soll für eine höhere Formstabilität sorgen und die raumhohe Verlegung der Dämmstoffbahnen erleichtern. Fixiert wird der Dämmstoff mit dreiteiligen URSA Clips. Um Wärmebrücken weitestgehend zu vermeiden, wird nach der Dämmstoffverlegung ein Kunststoffkopf auf die Gewindestangen gesteckt. Angeboten wird das Innendämm-System Innendämmsystem in den Dämmstärken 60 mm, 80 mm und 100 mm.
Das komplette System wurde von der Gesellschaft für Materialforschung und Prüfungsanstalt für das Bauwesen MFPA Leipzig in Altbaukonstruktionen mit ungünstigen Rahmenbedingungen getestet. Im Prüfzeugnis wurde das System als unkritisch beurteilt. Weder bei einer Ziegelmauerwerkkonstruktion noch bei einer Fachwerkwand ergab die rechnerische Simulation von mehreren Jahren einen Hinweis auf Feuchteschäden.

Info: www.ursa.at

Log in or Sign up