Montag, August 08, 2022

Der Technologiekonzern Voith plant die Übernahme der IGW Rail. Das in Tschechien ansässige Unternehmen ist auf Getriebe für Schienenfahrzeuge spezialisiert.

Durch den geplanten Erwerb würde einer der weltweit größten unabhängigen Hersteller von Schienenfahrzeuggetrieben entstehen. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde am 6. Juli 2022 unterzeichnet, unter dem Vorbehalt, dass alle behördlichen Genehmigungen erteilt werden. „Zusammen mit der IGW Rail wollen wir weltweit die Entwicklung von innovativen Getriebe-Systemlösungen für alle Schienenfahrzeughersteller vorantreiben“, so Cornelius Weizmann, Mitglied der Voith-Konzerngeschäftsführung.

640x100_Adserver

Log in or Sign up